• Bauen + Wohnen

Nachhaltiges Bauen und Sanieren

Holzhaus des Ökobau-Pioniers Baufritz. (Quelle: Baufritz)

Neubau/Sanierung

Die Ziele des nachhaltigen Bauens und Sanierens liegen in der Minimierung des Verbrauchs von Energie und Ressourcen. Ein Haus muss bei einer energetischen Sanierung als Ganzes betrachtet werden, um Bauschäden zu vermeiden und zu erkennen, welche Maßnahmen das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis haben. Artikel zum Thema:  

Bauökologie

Die Bauökologie strebt an, Umweltbelastungen beim Bauen möglichst gering zu halten und für die Nutzungsphase eine Langlebigkeit der Materialien zu gewährleisten, ein hohes Niveau des Wohlbefindens für den Nutzer zu erreichen, sowie eine Wiederverwertung der Materialien zu ermöglichen. Artikel zum Thema:  

Bauzukunft

Häuser, die mehr Energie erzeugen als sie verbrauchen, weiße Dächer für den Klimaschutz, bewaldete Wolkenkratzer, Smart Homes - die Architektur der Zukunft muss ganzheitliche Konzepte finden und dabei ästhetische und technische mit umweltverträglichen Anforderungen verknüpfen. Artikel zum Thema:  

Förderung/Gesetze

Gebäude verbrauchen in Deutschland rund 40 Prozent der gesamten Energie. In der EnEV werden bautechnische Mindeststandards an die Energieeffizienz von Gebäuden vorgeschrieben. Bauliche Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz können mittels Förderprogrammen bezuschusst werden. Artikel zum Thema:  

Meinung der Woche

Stromnetz in Bürgerhand: In Berlin bewegt sich was!

Nach den Wahlen in der Hauptstadt stehen die Zeichen auf Energiewende – das gibt auch wieder neue Hoffnung für die Bürgerenergie. Die nächsten Monate werden zeigen, was aus dem versprochenen Richtungswechsel in der Berliner Energiepolitik wird.  

Luise Neumann-Cosel
Vorstand
BürgerEnergie Berlin eG

Umfrage

Frankreichs Ex-Premier Manuel Valls droht US-Präsident Trump mit einer Strafsteuer, falls dieser das Klimaabkommen ignoriert. Ist das der richtige Weg?