Hintergrund

BAU 2017: Ökologisch und doch wirtschaftlich bauen

17.01.2017 -

Nachhaltiges und gleichzeitig kostenbewusstes Bauen sowie eine an den Klimawandel angepasste Architektur stehen im Fokus bei der größten Baumesse Deutschlands – ein schwieriger Spagat, denn die Anforderungen an Energieeffizienz und Bauvorschriften werden strenger und die Möglichkeiten immer größer.

 

Zukunft Bau: Sanierung und Mieterstrom werden wichtiger

25.11.2016 -

Beim Hamburger Fachforum 2016 „Zukunftssicher Bauen“ wurden Fragen rund um das Bauen von Morgen diskutiert und wie im Rahmen von Energiewende und Klimaschutzzielen Gebäude und Quartiere geplant, gebaut und energetisch modernisiert werden sollten.

 

Projekt zur Wärme-Sanierung von Mehrfamilienhäusern

09.11.2016 -

Für den Erfolg der Energiewende gilt es, auch die Wärmeversorgung von Bestandsgebäuden durch nachhaltige Technologien zu sichern. Vor allem bei Mehrfamilienhäusern hinkt die Nachrüstung hinterher. Ein Verbundprojekt entwickelt nun effiziente Lösungen.

 

Passivhaus etabliert sich weltweit

17.07.2016 -

Die Internationale Passivhaustagung wird 2017 zum ersten Mal in der Stadt Wien stattfinden, die damit ihre Vorreiterrolle im energieeffizienten Bauen unter Beweis stellt. Das Passivhaus gilt als einer der Wegweiser für das Niedrigstenergiegebäude.

 

Energieklinker für die Gebäudeheizung

02.07.2016 -

Wie lässt sich die solare Strahlung auf eine Gebäudefassade zum Heizen des Hauses nutzen? Der Wärmeeintrag findet in der Regel über die Fenster statt. Wissenschaftler der FH Münster haben einen Energieklinker entwickelt und wollen nun Patent anmelden.

 

Meinung der Woche

Stromnetz in Bürgerhand: In Berlin bewegt sich was!

Nach den Wahlen in der Hauptstadt stehen die Zeichen auf Energiewende – das gibt auch wieder neue Hoffnung für die Bürgerenergie. Die nächsten Monate werden zeigen, was aus dem versprochenen Richtungswechsel in der Berliner Energiepolitik wird.  

Luise Neumann-Cosel
Vorstand
BürgerEnergie Berlin eG

Umfrage

Frankreichs Ex-Premier Manuel Valls droht US-Präsident Trump mit einer Strafsteuer, falls dieser das Klimaabkommen ignoriert. Ist das der richtige Weg?