Bioenergie-Region des Monats

05.07.2015 -

Eine solche Bilanz hätten wohl viele Kommunen gerne: Etwa 46 Millionen Euro an Gewinnen, Einkommen und Steuern generierten die Erneuerbaren in der Bioenergie-Region Weserbergland plus 2013. Die regionale Wertschöpfung wurde erhöht, Jobs entstanden.

 
Hintergrund

Aufkeimende Hoffnung

13.07.2014 -

Nach dem Image-Desaster wendet sich die Biogas­branche vom Mais ab. So will sie die Chancen auf Förderung für andere Energie­pflanzen wahren. Mögliche Alternativen sind das Elefanten­gras oder die schon in der DDR genutzte Durchwachsene Silphie. Die Ausbau­chancen der Bioenergie sind allerdings begrenzt.

 
Hintergrund

Der stoppelige Weg der Strohenergie

13.06.2014 -

Die Bundesregierung will die Bioenergie auf Reststoffe wie Stroh konzentrieren. Doch während viele Betreiber zeigen, dass die Energiegewinnung aus den Halmen funktioniert und Forscher eine stärkere energetische Nutzung von Stroh befürworten, bremsen die politischen Vorgaben den Ausbau wieder ab.

 

Energie aus Wildpflanzen für die Artenvielfalt

06.02.2014 -

Biomasse für die Energieerzeugung anzubauen ist für Landwirte lukrativ, doch Monokulturen führen zur Verengung der Fruchtfolge. Das Netzwerk Lebensraum Feldflur fordert die Förderung von alternativen Energiepflanzen zum Stopp des Artenrückgangs.

 

Holz in der Wand statt im Ofen

28.10.2013 -

Wie kann die Verwendung von Holz zum Gelingen der Energiewende beitragen? Vor allem im Bauwesen könnte der richtige Einsatz von Holz CO2-Emissionen reduzieren und die regionale Wertschöpfung erhöhen – die Holzwirtschaft ruft nach Förderung.

 

Meinung der Woche

Stromnetz in Bürgerhand: In Berlin bewegt sich was!

Nach den Wahlen in der Hauptstadt stehen die Zeichen auf Energiewende – das gibt auch wieder neue Hoffnung für die Bürgerenergie. Die nächsten Monate werden zeigen, was aus dem versprochenen Richtungswechsel in der Berliner Energiepolitik wird.  

Luise Neumann-Cosel
Vorstand
BürgerEnergie Berlin eG

Umfrage

Frankreichs Ex-Premier Manuel Valls droht US-Präsident Trump mit einer Strafsteuer, falls dieser das Klimaabkommen ignoriert. Ist das der richtige Weg?
Diese Kategorie enthält zurzeit keine Beiträge.