Zur Kampagne
  • Die kritische Seite

Greenpeace rät Frankreich dringend zu AKW-Abschaltungen

02.10.2016 -

Nach einem aktuellen Gutachten weisen Bauteile an etlichen französischen AKW-Standorten gravierende Probleme mit mangelhaftem Stahl auf. In über der Hälfte aller französischen Atomreaktoren drohe dadurch ein massiver Störfall, warnt Greenpeace.

 
Hintergrund

Armut fördert Umweltschutz?

14.09.2016 -

Ökostrom aus der Steckdose, Eier vom Bio-Bauern, sorgfältig getrennter Müll. Die Umwelt ist gerettet – und die Flugreise lässt sich mit guten Gewissen antreten. Und die Bio-Eier werden im hybriden SUV nach Hause geschaukelt, wo 200 qm Wohnfläche warten, natürlich Pellet beheizt. Was geht da schief?

 
Hintergrund

Wenig Klimaschutz im Berliner Wahlkampf

09.09.2016 -

Vor der Wahl in Berlin hat der Berliner Energietisch alle im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien zur Energiepolitik befragt. Einig sind sich alle, dass sich Berlin langfristig zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien versorgen soll – die vorgschlagenen Maßnahmen reichen allerdings von wirkungsvoll bis unkonkret.

 

Frankreich will Grüne Anleihen ausgeben

09.09.2016 -

Paris möchte Energiewende-Finanzmetropole werden. Frankreich will im nächsten Jahr als erstes Land der Welt Grüne Staatsanleihen in Umlauf bringen um Investitionen in den Klimaschutz zu finanzieren. Paris und einige Départements haben es schon getan.

 
Hintergrund

Miserables Handwerk

22.08.2016 -

Eine Anfang August im SWR ausgestrahlte Doku­mentation „Der Kampf um die Windräder – Die Auswüchse der Boombranche“ hat in etlichen Fachmedien hohe Wellen geschlagen und zu Recht harsche Kritik bis zur hellen Empörung ausgelöst. Ein Kommentar von Gerhard Hofmann, ehemaliger Chefreporter des Senders.

 

Meinung der Woche

Stromnetz in Bürgerhand: In Berlin bewegt sich was!

Nach den Wahlen in der Hauptstadt stehen die Zeichen auf Energiewende – das gibt auch wieder neue Hoffnung für die Bürgerenergie. Die nächsten Monate werden zeigen, was aus dem versprochenen Richtungswechsel in der Berliner Energiepolitik wird.  

Luise Neumann-Cosel
Vorstand
BürgerEnergie Berlin eG

Umfrage

Frankreichs Ex-Premier Manuel Valls droht US-Präsident Trump mit einer Strafsteuer, falls dieser das Klimaabkommen ignoriert. Ist das der richtige Weg?