• Netze

Ohne Netze kein Strom

Die Graphik zeigt die Investitionen der Stromversorger in das deutsche Netz in Milliarden Euro.
Die Graphik zeigt die Investitionen der Stromversorger in das deutsche Netz in Milliarden Euro. (Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien)

Netzausbau

In ihrem Netzzustands- bericht 2011 weist die Bundesnetzagentur darauf hin, insbesondere der Ausbau der Hochspannungsleitungen sei dringend notwendig. Obwohl die Netze bereits 2006 als stark belastet galten, ist bisher wenig geschehen. Immer wieder kommt es zu Widerständen. Artikel zum Thema Netzausbau:  

Smart Grids

Das Stromnetz von morgen ist schlau (engl. smart): Es weiß, wie viel Strom wo genau verbraucht wird und auch, wo welche Energiemengen hergestellt werden. Es ermöglicht Erzeugern und Verbrauchern optimale Abstimmung. Eine Vision? Erste Ansätze eines Smart Grid Systems gibt es bereits. Artikel zum Thema Smart Grid:  

Meinung der Woche

Nicht die Technik, der Mensch gehört ins Zentrum der Überlegungen!

Im Hoch­technologie­land Deutschland kann es keinen Zweifel daran geben, dass eine klima­gerechte Energie­wende auch im Gebäude­bereich technisch möglich ist und volks­wirtschaftlich als Erfolgs­modell gestaltet werden kann. Grundsätzlich muss aber die Frage beantwortet werden, warum das Projekt seit Jahren auf der Stelle tritt.  

Jürgen Pöschk
Initiator Berliner ENERGIETAGE
Herausgeber des Jahrbuchs „Energieeffizienz in Gebäuden“

Umfrage

Eine neue Studie sieht China und Indien auf Klimaschutzkurs, die USA schwächeln. Wo steht Deutschland?
Diese Kategorie enthält zurzeit keine Beiträge.