Hintergrund

Energiewende von unten– Crowdfunding statt Bankkredit

20.01.2017 -

Energiewende selber machen – ohne Bank? Crowdfunding als Finanzierungsinstrument etabliert sich zunehmend, in verschiedensten Bereichen. Wird Crowdfunding auch für Investitionen bei den Erneuerbaren Energien zu einer Alternative zum Banken-Kredit? Bereits realisierte Projekte zeigen wie es geht..

 

Bienen durch Pestizide stärker bedroht als angenommen

14.01.2017 -

Wissenschaftler der Universität Sussex konnten zeigen, dass Bienen durch Pestizide wie die umstrittenen Neonicotinoide deutlich größeren Gefahren ausgesetzt sind als bisher angenommen. Greenpeace fordert daher strengere Gesetze und Verbote.

 

Klimawandel: Umweltbehörde will höhere Steuern auf Fleisch

06.01.2017 -

Keine ermäßigte Mehrwertsteuer auf Tierprodukte wie Fleisch und Milch, stattdessen die Förderung klimafreundlicher Nahrungsmittel und Dienstleistungen wie ÖPNV fordert das Umweltbundesamt. Landwirtschaftsminister Schmidt setzt dagegen auf Fleisch.

 

Weihnachtsquiz: Die Auflösung

04.01.2017 -

Haben Sie an unserem Weihnachtsquiz teilgenommen und uns die richtigen Antworten gemailt? Dann haben Sie heute ganz gute Chancen, einen unserer energiegeladenen Preise zu gewinnen – das Los entscheidet, wir drücken allen schon mal die Daumen…

 

Massive Feinstaubbelastung durch Silvester-Feuerwerk

04.01.2017 -

4.000 Tonnen gesundheitsschädlichen Feinstaub haben die Deutschen an Silvester in die Luft geblasen. Die Silvester-Feuerwerke sind nicht nur eine große Geldverschwendung sondern auch ein massives Umweltproblem. Die Grenzwerte werden dabei ignoriert.

 

Meinung der Woche

Stromnetz in Bürgerhand: In Berlin bewegt sich was!

Nach den Wahlen in der Hauptstadt stehen die Zeichen auf Energiewende – das gibt auch wieder neue Hoffnung für die Bürgerenergie. Die nächsten Monate werden zeigen, was aus dem versprochenen Richtungswechsel in der Berliner Energiepolitik wird.  

Luise Neumann-Cosel
Vorstand
BürgerEnergie Berlin eG

Umfrage

Frankreichs Ex-Premier Manuel Valls droht US-Präsident Trump mit einer Strafsteuer, falls dieser das Klimaabkommen ignoriert. Ist das der richtige Weg?