Great Barrier Reef durch Klimawandel stark gefährdet

18.03.2017 -

Das australische Great Barrier Reef leidet in weiten Teilen an Korallenbleiche, was zum Tod der artenreichen Ökosysteme führen kann. Das Überleben des weltweit einzigartigen Riffs ist akut bedroht, so eine aktuelle Studie im Fachmagazin nature.

 

Klimawandel wird teuer für europäische Städte

10.03.2017 -

Europas am Wasser gebaute Städte sind durch den Klima­wandel großen finanziellen Risiken ausgesetzt, das hat eine kürzlich veröffentlichte Studie ergeben. Extrem­wetter­ereignisse werden global zunehmend zu einem Problem für urbane Räume und Versicherer.

 

Weniger Gifte, gleiche Erträge

04.03.2017 -

In der Landwirtschaft ist ein geringerer Einsatz von Pestiziden möglich, ohne dass dadurch zwangsläufig die Erträge leiden müssen, zeigt eine Studie. Doch die Abhängigkeit von den chemischen Mitteln ist in Deutschland nach wie vor sehr groß.

 

Umweltbundesamt und Grüne rufen zum „Autofasten“ auf

01.03.2017 -

Neben unterschiedlichen Kirchenverbänden rufen nun auch die Grünen und das Umweltbundesamt zum „Autofasten“ auf. Dadurch sollen die Bürger ab Aschermittwoch freiwillig auf Ihr Auto verzichten und bis Ostern alternative Verkehrsmittel benutzen.

 

Bei Hendricks gibt’s kein Fleisch mehr

21.02.2017 -

Im Bundesumweltministerium werden zukünftig bei Veranstaltungen nur noch vegetarische Gerichte auf der Speisekarte stehen, das hat Ministerin Barbara Hendricks jüngst entschieden. Man wolle „glaubwürdig und vorbildhaft“ sein, so das Ministerium.

 

Meinung der Woche

Keine Zeit fürs Klima in Baden-Baden

Der Streit um die Frage: Wie frei soll der Welthandel sein? Oder: Was wird aus Trumps verrückter Idee von nationalen Schutz­zöllen? überlagerte alle anderen Fragen beim Treffen der G20-Finanz­minister in Baden-Baden. Für das Überlebens­thema der Menschheit, die globale Klima­erhitzung, blieb keine Zeit.  

Franz Alt
Journalist und Buchautor
www.sonnenseite.com

Umfrage

Wird der Entwurf zur Förderung von Mieterstrom die Energiewende in den Städten tatsächlich voranbringen?