Deutschlands Klimaschutzziel 2020 rückt in weite Ferne

08.08.2017 -

Im ersten Halbjahr 2017 haben die CO2-Emissionen in Deutschland wieder zugenommen, zeigen Zahlen von Agora Energiewende. Ohne ein entsprechendes Sofort­programm droht die Bundes­regierung ihr Klimaschutzziel 2020 deutlich zu verfehlen.

 

EU beschließt strengere Grenzwerte für Kohlekraftwerke

04.08.2017 -

Nach novellierten EU-Regeln müssen große Kraftwerke ihre Schadstoff-Emissionen künftig reduzieren, für viele wird die Nachrüstung teuer. Umweltverbände sehen als nächsten logischen Schritt daher den zügigeren Ausstieg Deutschlands aus der Kohlekraft.

 

Verkehrsminister Dobrindt lädt zum großen Diesel-Gipfel

02.08.2017 -

Die Bundesregierung empfängt heute in Berlin die Autoindustrie um gemeinsam über Maßnahmen zur Reduzierung der Diesel-Abgase zu beraten. Verbraucher- oder Umweltverbände wurden jedoch nicht eingeladen, was schon im Vorfeld für Unmut sorgte.

 

Hulot: Frankreich könnte bis zu 17 Atomreaktoren abschalten

12.07.2017 -

Laut Frankreichs Energiewende-Minister Nicolas Hulot müsste Frankreich bis zu 17 Atomreaktoren abschalten, um das Ziel des nationalen Energiewende-Gesetzes zu erfüllen. Aktuell sind 58 Reaktoren – verteilt übers ganze Hexagon – noch in Betrieb.

 

Hulots Klimaplan: „Une veritable révolution”

07.07.2017 -

Nach Austritt der USA aus dem UN-Klimaabkommen will Frankreich die eigenen Ziele verschärfen, verspricht Umweltminister Nicolas Hulot bei der Vorstellung seines Klimaplans. Ab spätestens 2040 sollen keine Diesel- und Benzinautos mehr verkauft werden.

 

Meinung der Woche

Null-Grenzkosten-Gesellschaft

Wo liegen die Chancen bei autarker Energie­ver­sorgung, welche Geschäfts­modelle sind sinnvoll? Energieautarke Gebäude eröffnen einer „Null-Grenzkosten-Gesellschaft“ neue Sektoren, und trotz ihrer energetischen Unabhängigkeit binden innovative Lösungen diese Häuser in das öffentliche Versorgungsnetz ein. Und die Bewohner profitieren doppelt.  

Timo Leukefeld
Experte für energetisches Wohnen in der Zukunft

Umfrage

Die deutsche Autoindustrie steckt in einer Krise – was muss die Politik jetzt tun?