Zur Webseite www.hans-natur.de

Weltwassertag thematisiert die Abwassernutzung

22.03.2017 -

Wasser ist ein Menschenrecht, und doch haben 12 Prozent der Weltbevölkerung kein sauberes Trinkwasser, wasserbedingte Krankheiten führen jährlich zu 3,5 Mio. Todesfällen. Zum Weltwassertag ruft der Weltwasserrat die Regierungen zum schnellen Handeln auf.

 

Kanada erforscht Gezeitenkraftwerke

11.11.2016 -

Durch Meeresströmungen Strom erzeugen: Diese Idee ist zwar nicht grundlegend neu, wird aber in der kanadischen Bay of Fundy derzeit neu erforscht. Denn Gezeitenkraftwerke haben im Vergleich zu anderen Erneuerbaren einen entscheidenden Vorteil.

 

TU Braunschweig forscht an neuem Hochleistungswasserrad

25.01.2016 -

Forscher der TU Braunschweig arbeiten an einem neuen Hochleistungswasserrad und wollen die Wasserkrafttechnologie weiterentwickeln. Ihr Ziel: Die Nutzung von Flachlandflüssen ohne große Fallhöhe für die Stromerzeugung. Das Pilotprojekt ist im Bau.

 

Wenn die Meere sauer werden

30.10.2015 -

Die Ozeanversauerung ist eine direkte Folge des massiven CO2-Ausstoßes durch den Menschen. Das Zusammenwirken der Klimafaktoren auf Meeresorganismen sowie Überdüngung und Verschmutzung führt zu komplexen Veränderungen in den Ökosystemen.

 
Hintergrund

Zur Spree-Verockerung kommt das Sulfat dazu

07.09.2015 -

Der Brandenburger Kohlebergbau führt in einem Punkt zu öffentlicher Kritik aller Fraktionen des Berliner Landesparlaments: Die Hauptstadt ist alarmiert wegen der in den letzten Jahren stark angestiegenen Belastung des Trinkwassers, vor allem der Sulfat-Grenzwert wird zunehmend überschritten.

 

Meinung der Woche

Keine Zeit fürs Klima in Baden-Baden

Der Streit um die Frage: Wie frei soll der Welthandel sein? Oder: Was wird aus Trumps verrückter Idee von nationalen Schutz­zöllen? überlagerte alle anderen Fragen beim Treffen der G20-Finanz­minister in Baden-Baden. Für das Überlebens­thema der Menschheit, die globale Klima­erhitzung, blieb keine Zeit.  

Franz Alt
Journalist und Buchautor
www.sonnenseite.com

Umfrage

Wird der Entwurf zur Förderung von Mieterstrom die Energiewende in den Städten tatsächlich voranbringen?