Menü öffnen

38 Prozent des deutschen Stromverbrauchs stammen 2018 aus Erneuerbaren Energien, davon fast die Hälfte von Windrädern.

Stromverbrauch

Ökostromanteil erreicht mit 38 Prozent neuen Rekordwert

19.12.2018 ‐ 38 Prozent des deutschen Stromverbrauchs decken mittlerweile Erneuerbare Energien und liegen damit auf Augenhöhe mit Braun- und Steinkohle. Dennoch kommt keine Euphorie auf: Die Bundesregierung bremst und verhindert notwendige Reformen. 

Hintergrund
Solardach des TGV-Bahnhofs in Perpignan, Frankreich

Ausblick Photovoltaikmarkt

Keine PV-Preisstrategie für 2019 – das Pokern geht weiter

18.12.2018 ‐ Wer sich mit Herstellern aktuell über Solarmodulpreise für 2019 unterhalten möchte, um verbindliche Angebote abgeben zu können, wird enttäuscht. Noch niemand weiß, wo die Reise hingeht, daher möchte sich auch keiner so richtig festlegen – die Planungssicherheit tendiert also immer noch gegen Null.  


Hintergrund
Wirtschaftsminister Peter Altmaier besichtigt neue Strommasten

Tennet

Netzbetreiber will Netzausbau nicht überstürzen

11.12.2018 ‐ Während Wirtschaftsminister Altmaier den Netzausbau als wichtigstes Thema der Energiewende begreift, denkt Netzbetreiber Tennet laut über Sinn und Unsinn neuer Stromtrassen nach und präsentiert kritische Überlegungen. Mit vorhandenen Technologien und Speichern könnten neue Netze überflüssig werden. 


Hintergrund
Pioniere der Sektorenkopplung: Sonnenenergie Andresen GmbH (Foto: © SEA)

Sektorenkopplung - Energiewende

Grünen Strom vor Ort verwerten

03.12.2018 ‐ Während der Anteil der regenerativen Stromerzeugung in Deutschland wächst, stottert die Energiewende im Wärme- und Mobilitätsbereich. In manchen Regionen Norddeutschlands gibt es Windstrom „im Überfluss“ – die sektorübergreifende Nutzung von Strom wird immer wichtiger. Vorreiter zeigen, wie es geht. 



TOP-THEMEN

Mehr laden

energiezukunft