Hintergrund

Vom Bauprodukt zum nachhaltigen Gebäude

04.07.2017 -

Welche Faktoren entscheiden, ob ein Gebäude nachhaltig ist? Am Ende zählt die Ökobilanz, dabei muss der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes betrachtet werden, angefangen bei der Herstellung der Bauprodukte. Ein kleiner Film vom IBU zeigt die Methodik der nachhaltigen Gebäudezertifizierung mit EPDs.

 

Studie fordert Tageslichtoptimierung in Wohngebäuden

03.05.2017 -

Zum energieoptimierten und ökologischen Bauen und Sanieren gehört nicht zuletzt auch eine effiziente Tageslichtplanung für Gebäude. Eine Studie von Ecofys macht nun deutlich, dass die gesetzlichen Mindestanforderungen zu niedrig angesetzt sind.

 

Grüne wollen Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen stärken

14.10.2016 -

Mit der Verwendung von Holz und weiteren Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen statt Beton und petrochemischen Produkten im Gebäudebau könnte der CO₂-Ausstoß erheblich verringert werden. Grüne Politiker fordern ein Umdenken und Fördermaßnahmen.

 

Graue Energie bei Sanierung ökologisch kaum relevant

12.07.2016 -

Um die Wärmewende voranzubringen und die Klimaziele zu erreichen müssen in Deutschland noch viele Gebäude modernisiert werden. Wie sinnvoll energetische Sanierungen aus ökologischer Perspektive wirklich sind hat nun eine Studie herausgearbeitet.

 

Nachhaltiges Bauen: Häuser aus Altpapier

29.05.2016 -

Ein Schweizer Unternehmen hat ein innovatives Verfahren entwickelt, durch das komplette Häuser aus Altpapier hergestellt werden können. Die wabenartig konstruierten Bauelemente sind dabei nicht nur leicht und stabil, sie wirken auch wärmedämmend.

 

Meinung der Woche

Kafkaeske Solarpolitik: Einmal Audi vernichtet

In der Solarindustrie haben in den letzten sechs Jahren rund 81.000 Beschäftige ihre Arbeitsplätze verloren. Bitter ist das nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die deutschen Stromverbraucher.  

Thomas Seltmann
Experte und Autor für Photovoltaik

Umfrage

Beim Dieselgipfel wurden weitere 500 Millionen für Kommunen vereinbart, um die Stickoxid-Emissionen aus dem Autoverkehr zu senken. Reicht das?