Energieeffizienz kein Kostentreiber im Wohnungsbau

18.02.2018 -

Ein aktuelles Gutachten macht deutlich, dass die energetischen Anforderungen an den Wohnungsbau in einem sinnvoll wirtschaftlichen Rahmen umgesetzt werden können. Klimaschutz ist also kein Kostentreiber im Wohnbau, wie im Koalitionsvertrag behauptet.

 

Alternativer Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz vorgelegt

14.02.2018 -

Das GEG komprimiert auf drei Seiten, einfach und zielorientiert formuliert – diesen Vorschlag macht die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und legt damit eine Alternative zum 2017 von der Bundesregierung erarbeiteten Entwurf auf den Tisch.

 

Sanierungsfahrplan wird weiter gefördert

31.01.2018 -

Die energetische Sanierung im Gebäudebereich kommt nicht ausreichend voran, um bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Um sinnvoll zu investieren steht vor jeder Sanierung eine zielgerechte Beratung – die auch gefördert wird.

 

Licht in den Förderdschungel Energieeffizientes Bauen

20.12.2017 -

In der ressourcenintensiven Baubranche ist ein nachhaltiger Umgang mit Material und Energie von großer Bedeutung und wird durch Förderprogramme unterstützt – die oft kompliziert sind. Damit Bauwillige diese auch nutzen, gibt ein Online-Tool Überblick.

 

Energetische Sanierung muss sozialverträglicher werden

18.10.2017 -

Deutsche Umwelthilfe und Deutscher Mieterbund fordern von einer neuen Bundesregierung massive Anstrengungen für mehr Klimaschutz zu sozialverträglichen Bedingungen im Gebäudebereich. Gesetzliche Vorgaben machen die energetische Sanierung zu teuer.

 

Meinung der Woche

Industrie und Energie 4.0 brauchen durchgreifenden Digitalisierungsschub

Während der Primär­energie­verbrauch zwischen 1970 und 2016 durch starken Kosten-, Effizienz- und Regulierungsdruck in einigen wenigen Industriestaaten stagnierte oder sogar sank, verzeichnen Länder wie China, Indien, Brasilien, Mexiko oder Russland aber auch die bevölkerungsreichen Staaten Afrikas einen signifikant sprunghaften Anstieg. Der  

Wolfram Axthelm
Geschäftsführer
Bundesverband WindEnergie e.V.

Umfrage

Sollte eine erneute Große Koalition größere Veränderungen im Energiesystem wagen?
Diese Kategorie enthält zurzeit keine Beiträge.