Menü öffnen

2. Bürgerenergie-Konvent: Mit Mut in die Zukunft

2014 fand der erste Bürgerenergie-Konvent in Fulda statt. (Foto: Bündnis Bürgerenergie)
2014 fand der erste Bürgerenergie-Konvent in Fulda statt. (Foto: Bündnis Bürgerenergie)

Mit Mut in die Zukunft, so lautet das Motto des diesjährigen Bürgerenergie-Konvents des Bündnis Bürgerenergie. In Erfurt treffen sich Ende September zum zweiten Mal die Mitglieder und alle Interessenten für Erfahrungsaustausch und Vernetzung.

18.06.2015 –  Bei dem Konvent am 25. und 26. September will das Bündnis Bürgerenergie (BEEn) gemeinsam mit vielen Akteuren aus ganz Deutschland ein selbstbewusstes Signal aussenden. Gemeinsam soll zum Stand der Energiewende in Deutschland und der Rolle der Bürgerenergie diskutiert und beraten werden. Dabei stehen die Fragen im Vordergrund, welche Perspektiven, Erfahrungen und Fördermöglichkeiten es gibt. Auch diesmal werden wieder Experten und Vertreter der Bürgerenergiewende in den Rat für Bürgerenergie gewählt.

Der Konvent findet in einer schwierigen Zeit für die Bürgerenergie statt, denn die Energiewende befindet sich in einem Umbruch. Viele Bürger nehmen die Energiewende vor Ort selbst in die Hand und errichten und finanzieren mit Genossenschaften oder gemeinsam mit kleinen und mittleren Unternehmen Erneuerbare-Energien-Anlagen. Gleichzeitig versuchen die großen Energiekonzerne zunehmend die Bürgerenergie aus dem Markt zu drängen. Noch ist unklar, ob die Bundesregierung die Teilhabemöglichkeiten und Bedingungen für die kleine Akteure vor Ort einschränken wird.

Auf dem zweitätigen Konvent in Erfurt diskutieren die Teilnehmer und Mitglieder des BBEn u.a. über die Rolle des Bündnisses und der Bürgerenergie, über Bürgerstrom und die geplanten und bereits erprobten Ausschreibungsverfahren. Auf einer „offenen Bühne“ können die Teilnehmer ihre Projekte, Ideen und Positionen vorstellen. Zudem wird die Bürgerenergie in Bechstedt, südlich von Erfurt greifbar. In einer Exkursion wird das Nahwärmenetz der Bürgerenergiegenossenschaft Bechstedt näher unter die Lupe genommen und vorgestellt. cw

Hier gibt es weitere Informationen, das Programm und die Möglichkeit der Anmeldung zum Bürgerenergie-Konvent


Mehr zum Thema


Kommentare

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

(wird nicht veröffentlicht)
max 2.000 Zeichen



energiezukunft