Menü öffnen

Bürgerenergie

Partner für die urbane Energiewende gesucht

17.02.2018 ‐ Die dena startet eine Studie zur urbanen Energiewende und sucht dafür Unternehmen und Institutionen als Partner. Viele Städte und Kommunen stehen noch am Anfang. Ziel ist die Koordinierung der vielen Akteure und gemeinsam geeignete Modelle zu finden. 

Mieterstrom genossenschaftlich nutzen

16.02.2018 ‐ Im Münchner Domagkpark verwirklicht NATURSTROM gemeinsam mit der örtlichen Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG ein neues Mieterstromprojekt. Die Hausbewohner können sich an den Photovoltaikanlagen beteiligen und somit doppelt profitieren. 

Ist eine bürgernahe Energiewende machbar?

04.02.2018 ‐ Beim Bundeskongress der genossenschaftlichen Energiewende diskutierten Branchenexperten über den aktuellen Stand und mögliche Entwicklungen einer grünen Bürgerenergie in Deutschland und Afrika. Kritik ging vor allem in Richtung der Großen Koalition. 

Bürgerenergie bleibt Erfolgsfaktor für die Energiewende

03.02.2018 ‐ Laut einer Studie des Instituts trend:research sind Privatpersonen weiterhin die mit Abstand wichtigsten Investoren für Erneuerbare-Energien-Anlagen in Deutschland. Knapp ein Drittel der installierten Leistung zur Ökostromproduktion ist in [...] 

Schritte erzeugen Strom

04.01.2018 ‐ Fußwege im Besucherzentrum der NASA in Florida können künftig Strom produzieren. Dank dem piezoelektrischen Verfahren wird mit Schritten der Besucher Energie erzeugt. Auch Straßen für den Autoverkehr werden inzwischen zur Energiegewinnung genutzt. 

Mit Solarstrom angetriebene Züge müssen kein Traum bleiben

18.12.2017 ‐ Können viele kleine Solarparks entlang von Bahnstrecken ihren Strom direkt in das Bahnnetz einspeisen und vorbeifahrende Züge antreiben? Eine neue Studie aus Großbritannien sagt: Ja und das auch noch kostengünstig. Es muss nur jemand umsetzen. 

BürgerEnergie Berlin orientiert sich vorerst neu

15.12.2017 ‐ Im November gab es Fortschritt im Kampf ums Berliner Stromnetz, das Vergabeverfahren wird aber wohl noch zwei Jahre dauern. Die Genossenschaft, die sich um den Netzbetrieb bewirbt, führt nun eine Kampagne durch, um Berlin klimafreundlicher [...] 

Hintergrund
Foto: Bild von Boris Palmer mit Fahrrad.

Tübingen macht blau

11.12.2017 ‐ Mit einer breit angelegten städtischen Kampagne „Tübingen macht blau“ treibt die Stadt seit Jahren den Klimaschutz voran. So fördert die Kommune mit einem Bündel von Maßnahmen den Ausbau der Photovoltaik, E-Mobilität, den ÖPNV, das Radfahren und das Energiesparen. Die Erfolge können sich sehen [...]

Modernes Energiekonzept mitten in den Bergen

09.12.2017 ‐ Das Hochleckenhaus im österreichischen Höllengebirge verfügt seit neustem über das modernste Inselnetz im Alpenraum. Die auf 1.527 Metern gelegene Hütte wird durch eine PV-Anlage sowie einen Energiespeicher zu 90 Prozent mit erneuerbarem Strom [...] 

Update zum Energiewende-Navi

27.11.2017 ‐ Wie lässt sich die Energiewende gemeinsam gestalten? Dieser Frage geht das Projekt ENavi nach. Wissenschaftliche Analysen sollen mit politisch-gesellschaftlichen Anforderungen praxisnah verknüpft werden. In Berlin traf man sich zum [...] 

Hintergrund
Foto: Solarpanels auf einem Flachdach

Mieterstrom – Vielfalt mit und ohne Förderung

21.11.2017 ‐ In Berlin waren die Voraussetzungen für Mieterstromprojekte schon immer sehr günstig. NATURSTROM ist in der Hauptstadt gleich an mehreren Standorten aktiv, unter anderem mit den Projekten Möckernkiez und Bambus Campus. Durch das Mieterstromgesetz gibt es noch mehr Rückenwind für Berliner Projekte.

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 13

energiezukunft