Menü öffnen

Bürgerenergie

Hintergrund
Foto: Solarpanels auf einem Flachdach

Mieterstrom – Vielfalt mit und ohne Förderung

21.11.2017 ‐ In Berlin waren die Voraussetzungen für Mieterstromprojekte schon immer sehr günstig. NATURSTROM ist in der Hauptstadt gleich an mehreren Standorten aktiv, unter anderem mit den Projekten Möckernkiez und Bambus Campus. Durch das Mieterstromgesetz gibt es noch mehr Rückenwind für Berliner Projekte.

Hintergrund
Foto: Schild mit Aufschrift Nette Nachbarn gesucht. Im Hintergrund Haus im Bau.

Saubere Energie für einen energiegeladenen Kiez

20.11.2017 ‐ Die Möckernkiez eG, Deutschlands größte privat organisierte Wohnungsbaugenossenschaft, verwirklicht auf einem 30.000 Quadratmeter großen Areal in Berlin-Kreuzberg ein neues Stadtquartier mit 471 Wohneinheiten. Der Clou dabei: Ökostrom und regenerative Wärme werden direkt auf dem Gelände erzeugt.

Hintergrund
Foto: Viele Solarpanels auf einem Flachdach

Klimaschutz macht Schule

17.11.2017 ‐ Der Kampf für die Energiewende und gegen den Klimawandel ist vor allem auch ein Eintreten für nachfolgende Generationen. Und es sind gerade die Jungen, denen Umwelt und Klima nicht egal sind. In Schulen, Betrieben und Universitäten treiben sie eine umweltfreundliche Energiezukunft bundesweit voran.

Solarpark versorgt Flüchtlingscamp Zaatari in Jordanien

17.11.2017 ‐ In Jordanien wurde eine riesige Solaranlage eingeweiht, die 80.000 syrische Flüchtlinge im Flüchtlingslager Zaatari mit Solarenergie versorgt. Dadurch kann der CO2-Ausstoß um 13.000 Tonnen reduziert und Kosten von 5,5 Mio. US-Dollar eingespart [...] 

Hintergrund
Foto: elektrische Autos unter einem Dach mit Solarpanels ausgestattet

Lokale Energiewende auf Augenhöhe

16.11.2017 ‐ Bundesweit gestalten unzählige Bürgerenergiegesellschaften die Energiewende entscheidend mit. Sie realisieren lokal eine Vielzahl an Projekten. Dabei sind sie nicht nur im Strombereich tätig, sondern wirken auch in den Bereichen Mobilität und Wärme mit ihren Aktivitäten an der Energiezukunft mit.

Neuer Impuls für die Wärmewende

01.11.2017 ‐ Der hessische Landkreis Groß-Gerau mit rund 256.000 Einwohnern will seine CO2-Emissionen bis 2030 um 50 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Neben dem Ausbau von Photovoltaik- und Windenergie-Anlagen liegt ein Schwerpunkt nun auch auf der Wärmewende.  

Hintergrund
Ortstermin in Berlin: Donat Kühne von pro.b, Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (BMWi) und NATURSTROM-Vorstand Dr. Tim Meyer (v.l.) diskutieren über das Mieterstromgesetz. (Foto: © NATURSTROM AG)

Zypries besucht Mieterstrom-Projekt in Berlin

08.09.2017 ‐ Gemeinsam mit dem Immobilienentwickler pro.b hat der Energieversorger NATURSTROM in Berlin sein jüngstes Mieterstromprojekt umgesetzt. Es zeigt: Mieterstrom sorgt für mehr Gerechtigkeit in der Energiewende. Wirtschaftsministerin Zypries nutzte die Gelegenheit, um sich davon selbst ein Bild zu [...]

Praxisnahe Datenbasis für die Bürgerenergie verfügbar

04.09.2017 ‐ An der Umsetzung der Energiewende hat die Bürgerenergie einen großen Anteil – aber wie genau sieht der eigentlich aus? Wissenschaftler haben den Bestand an Bürgerenergiegesellschaften und Energiegenossenschaften in Deutschland umfassend dokumentiert. 

300. Öko-Kraftwerk von NATURSTROM ist zugleich Premiere

01.09.2017 ‐ Die 9,9 kWp-Photovoltaikanlage des Ökostrompioniers, die auf dem Kreiskirchenamt Hattingen-Witten installiert wurde, ist zugleich eine Premiere – denn integriert ist ein 4,4 kW-Strom Speicher. So kann der erzeugte Sonnenstrom optimal genutzt werden. 

Baden-Württemberg pusht den kommunalen Klimaschutz

18.08.2017 ‐ Jüngst musste Baden-Württembergs Umweltminister einräumen, dass das gesetzlich definierte Ziel zur Senkung des C02-Ausstoßes des Landes verfehlt wird. Um gegenzusteuern, setzt das grün-schwarz regierte Bundesland nun verstärkt auf die Kommunen.  

Riesiger Batteriespeicher in der Schweiz geplant

12.08.2017 ‐ In der Schweiz wird zurzeit der größte Batteriespeicher des Landes gebaut. Auch wenn er hauptsächlich das Stromnetz stabilisieren soll, könnte er mit einer Kapazität von 7,5 Megawattstunden bis zu 600 Haushalte einen Tag lang mit Strom versorgen. 

Hintergrund
Die Grundschule in Maselheim – hier die Turnhalle – wird seit kurzem via Brennstoffzellen-Technologie beheizt. (Foto: © Erdgas Südwest)

Energiewende im Heizungskeller

04.08.2017 ‐ In Maselheim im Landkreis Biberach hat die Gemeinde mit dem Energiepartner Erdgas Südwest eine Brennstoffzelle in Rathaus und Grundschule eingebaut. Dort sollen sie nun ihr Potenzial als Motor für die Energiewende unter Beweis stellen. Die Gemeinde erhielt bereits den European Energy Award.

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • ...
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • ...
  • 13

energiezukunft