Menü öffnen

Netze

Verbraucherschützer gegen Smart Meter

18.11.2015 ‐ Verbraucherschützer stellen sich gegen die Pläne der Bundesregierung, intelligente digitale Stromzähler ab 2017 in jedem Haushalt einzubauen. Smart Meter seien teuer und brächten keine Vorteile. Einer Umfrage zufolge sind auch die Nutzer dagegen. 

Hintergrund
Was geht durchs Netz, Wind oder Kohle und Atom? Foto: © Audaca / Pixelio.de)

Die Lüge vom Windstrom für den Süden

06.11.2015 ‐ Kampf den Höchstspannungsleitungen, ob erdverkabelt oder nicht! In Bayern setzt sich mancherorts die Landbevölkerung stärker für eine dezentrale Energiewende ein, als die Grünen-Führung. Schon ist von einem „neuen Wackersdorf“ die Rede. Der Protest wird von Fachleuten von außerhalb Bayerns gestützt.

Projekt zu ökologischem Trassenmanagement

30.10.2015 ‐ Schneisen für Stromtrassen können ökologische Nischen für Tiere und Pflanzen sein – bislang sind sie es jedoch meist nicht. Ein Forschungsprojekt widmet sich der Frage, durch welche Maßnahmen die Flächen unter den Leitungen den Biotopverbund stärken. [...] 

Deutsches Stromnetz ist äußerst zuverlässig

09.10.2015 ‐ Die aktuellen Zahlen zu Stromausfällen zeichnen wie schon in den vergangenen Jahren ein sehr positives Bild von der Zuverlässigkeit der deutschen Stromnetze. Von Blackouts kann keine Rede sein. Im Gegenteil, Stromausfälle sind bundesweit eine [...] 

Seehofers Erdkabel kosten Milliarden

06.10.2015 ‐ Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer blockierte immer wieder vehement den Bau neuer Stromtrassen in Bayern, deswegen sollen vorrangig Erdkabel verbaut werden. Doch die kosten etliche Milliarden zusätzlich, und die müssen die Stromkunden zahlen.  

Mehr Netzstabilität dank Erneuerbaren Energien

10.09.2015 ‐ Neue Zahlen der Bundesnetzagentur zur Versorgungssicherheit im Stromnetz zeigen, dass Versorgungsunterbrechungen mit dem zunehmenden Ausbau Erneuerbare Energien immer seltener werden. Die Warnung der Energiekonzerne vor Blackouts ist unbegründet. 

Deutschlands Smart-Grids-Route erleben

09.09.2015 ‐ Wer über Smart Grids Bescheid weiß, ist im Vorteil. Denn mit ihnen entstehen zahlreiche neue Möglichkeiten, um sich an der Energieumwandlung und Energieversorgung von Morgen zu beteiligen. Eine neue Route macht Smart Grids-Projekte nun erlebbar.  

Netzentwicklungsplan 2024 veröffentlicht

07.09.2015 ‐ Die Bundesnetzagentur hat den Netzentwicklungsplan Strom 2024 sowie den Offshore-Netzentwicklungsplan 2024 und den Umweltbericht veröffentlicht. Insgesamt flossen Argumente von über 34.000 Stellungnahmen aus der Konsultationsphase in die Pläne ein. 

Digitalisierungsgesetz ist in Vorbereitung

15.08.2015 ‐ Mit der Einführung sogenannter Smart Meter – also dem Einsatz von intelligenten Zählern und Messsystemen in Deutschland – werden Themen wie Datenschutz und -verarbeitung bedeutsam. Die Bundesregierung bereitet deswegen ein Digitalisierungsgesetz vor. [...] 

Nachbarn wollen keinen deutschen Strom

05.08.2015 ‐ Die von Deutschland an die Nachbarländer exportierten Strommengen erreichen von Jahr zu Jahr einen neuen Rekordwert. Doch im Ausland ist diese Energie zunehmend unerwünscht. Immer mehr Nachbarstaaten ergreifen Maßnahmen, um ihren Zufluss zu [...] 

Black Out durch intelligente Stromzähler

27.07.2015 ‐ Intelligente Messsysteme sollen das Stromsystem flexibel machen. Doch Forscher warnen: Der massenhafte Einsatz von Smart Metern könnte zu Blackouts führen. In einem künstlichen Strommarkt, der auf Angebot und Nachfrage basiert, können sich Blasen [...] 

Mathematik kann Stromnetz stabilisieren

18.07.2015 ‐ Wissenschaftler untersuchten die Wechselwirkung gekoppelter schwingender Systeme. Wenn deren Rhythmus gestört ist, kann das System nicht richtig arbeiten. Abhilfe schafft komplizierte Mathematik – und die könnte auch dem Stromsystem der Zukunft [...] 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

energiezukunft