Menü öffnen

Klimawandel

Weltklimakonferenz COP24 Ablasshandel für den Klimaschutz

04.12.2018 ‐ Deutschland und die Weltbank haben zum Auftakt der Weltklimakonferenz in Katowice mehr Geld für Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern versprochen. Klimaforscher appellieren indes an die Weltgemeinschaft, den Kohleausstieg ernsthaft anzugehen. 

COP24 Darum geht es bei der Klimakonferenz in Kattowitz

26.11.2018 ‐ Ein Regelbuch für die Umsetzung des Paris-Abkommens, nationale Zusagen zur CO2-Minderung und Finanzen – die Verhandlungen auf der Klimakonferenz COP24 haben es in sich. Über allem schwebt der erschreckende Sonderbericht des Weltklimarats IPCC. 

COP24 Internationale Klimafinanzierung auf wackligen Füßen

20.11.2018 ‐ 100 Milliarden Dollar jährlich sollen die Industriestaaten ab 2020 wegen des Klimawandels für Entwicklungsstaaten bereitstellen. Doch die Finanzierung ist besonders durch den Rückzug der USA stark gefährdet. Deutschland müsste entsprechend mehr tun. 

G20-Staaten Klimaschutz ist nicht ihre Sache

15.11.2018 ‐ Bisher nur heiße Luft: Die G20-Staaten sind nicht auf Klimaschutzkurs, sogar die dürftigen nationalen Zusagen werden nicht umgesetzt. Stattdessen steigen die Subventionen in Kohle, Öl und Gas weiter an. Der neue „Brown to Green“-Report beunruhigt. 

Klimawandel Der Golfstrom könnte sich verschieben

26.10.2018 ‐ Eine neue Simulation renommierter Geologen zeigt: der Klimawandel könnte atlantische Umwälzströmungen nicht nur schwächen, sondern auch verschieben, mit möglichen katastrophalen Auswirkungen auf den Wärmeaustausch zwischen Nord- und Südhalbkugel. 

Dürre Deutschlands Flüsse warten auf Regen

22.10.2018 ‐ Der Rhein hat so wenig Wasser wie nie, die Schifffahrt wird teilweise eingestellt. Nach dem Rekordsommer wird ein weiteres Problem spürbar: Der fehlende Regen ist zur monatelangen Dürre geworden. 2018 könnte auch in dieser Hinsicht historisch werden. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • ...
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • ...
  • 27

energiezukunft