Menü öffnen

Folgen des Klimawandels online erklärt

Die Auswirkungen des  Klimawandels sind nur schwer einzuschätzen - Globales Förderband der Meeresströmungen (Bildquelle: © wikimedia.commons CC BY-SA 3.0)
Die Auswirkungen des Klimawandels sind nur schwer einzuschätzen - Globales Förderband der Meeresströmungen (Bildquelle: © wikimedia.commons CC BY-SA 3.0)

Erstmals beschäftigt sich eine deutsche Online-Vorlesung mit dem Klimawandel und seinen Folgen. Entwickelt wurde sie vom WWF Deutschland und dem Deutschen Klima-Konsortium. Der interdisziplinäre Massive Open Online Course startet am 9. November.

19.08.2015 – „Anfang Dezember trifft sich die internationale Staatengemeinschaft in Paris, um den Rahmenvertrag zum globalen Klimaschutz zu verhandeln. Der Klimawandel zählt zu den drängendsten Problemen der Menschheit. Mit unserem Online-Kurs können sich Teilnehmer von führenden Klimaexperten lebhaft und prägnant die wissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels und der Folgen für Natur und Gesellschaft erklären lassen“, erläutert Bettina Münch-Epple, Leiterin des Fachbereichs Umweltbildung beim WWF Deutschland, das Ziel des Massive Open Online Course (MOOC). Der fünfwöchige Kurs ist kostenlos und steht jedermann offen. Insbesondere Studierende und Lehrkräfte können sich dort auf dem neuesten Stand der Klimawissenschaften informieren.

Die Liste der Dozenten und ihrer Institute liest sich wie das Who is Who der deutschen Klimawissenschaften. Für den Kurs konnten unter anderem Mojib Latif vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, Jochem Marotzke vom Max-Planck-Institut für Meteorologie Hamburg, Michael Schulz vom Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen, Hermann Lotze-Campen vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, und Anita Engels, Sprecherin eines Klimaforschungs-Exzellenzclusters an der Universität Hamburg, gewonnen werden.

Mit dem Kurs erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit, so die Initiatoren, ein Grundverständnis des Klimasystems und seiner zunehmenden Störungen zu erwerben und die unterschiedlichen Optionen zu seiner Bewältigung sowie interessengeleitete Informationen von wissenschaftlich belastbarem Wissen zu unterscheiden. na

Trailer zum MOOC mit Dirk Steffens


Mehr zum Thema


Kommentare

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

(wird nicht veröffentlicht)
max 2.000 Zeichen



energiezukunft