Menü öffnen

Klimawandel

Meeresspiegel könnte um über 50 Meter steigen

01.10.2015 ‐ Eine neue Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung zeigt: Wenn wir alle verfügbaren Energiequellen verbrennen, wird die Eisdecke der Antarktis nahezu komplett abschmelzen und einen seit Menschengedenken noch nie dagewesenen Anstieg des [...] 

Alaska: Obama fordert verbindlichen Klimaschutz

02.09.2015 ‐ US-Präsident Obama fordert den Kampf gegen den Klimawandel aufzunehmen und ein ehrgeiziges Klimaschutzabkommen Ende des Jahres in Paris zu beschließen. In Alaska schmelzen unterdessen Meereseis und Permafrostböden, ganze Gemeinden müssen umsiedeln. 

Tempo beim Anstieg des Meeresspiegels nimmt zu

28.08.2015 ‐ Laut US-Raumfahrtbehörde Nasa ist der Meeresspiegel in den letzten 20 Jahren im Durchschnitt um acht Zentimeter gestiegen. Als Grund für den beschleunigten Anstieg sehen Forscher die Erwärmung des Wassers und das Abschmelzen der Grönland-Eisschilde. 

2015 heißestes Jahr seit Beginn der Messungen

23.08.2015 ‐ Seit 136 Jahren wird gemessen und nie waren die ersten sieben Monate im weltweiten Durchschnitt so heiß wie 2015. Experten sehen den Grund im Klimawandel. Doch auch das natürliche Phänomen el Niño spielt laut der US-Wetterbehörde NOAA eine Rolle.  

Klimawandel könnte bis zu 72 Billionen US-Dollar kosten

22.08.2015 ‐ Der Klimawandel könnte bis zu 72 Billionen US-Dollar kosten, so eine Studie der Großbank Citigroup und Daten der OECD. Demnach könnte das globale BIP je nach Szenario enormen Schaden nehmen – selbst wenn wir den Temperaturanstieg bekämpfen. 

Hintergrund
Land unter: Die zerstörerische Wirkung von Hochwasserereignissen nimmt gravierendere Ausmaße an. (Foto: © piclease/Iris Göde)

Den Klimawandel managen

19.08.2015 ‐ Wie kann man die Folgen des Klimawandels jetzt und für zukünftige Generationen besser managen? Die DBU fordert eine zügige Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen aus Kohle und Öl und bietet verschiedene Lösungsansätze zur künftigen Vorbeugung oder auch nur zur weiteren Schadensbegrenzung..

Folgen des Klimawandels online erklärt

19.08.2015 ‐ Erstmals beschäftigt sich eine deutsche Online-Vorlesung mit dem Klimawandel und seinen Folgen. Entwickelt wurde sie vom WWF Deutschland und dem Deutschen Klima-Konsortium. Der interdisziplinäre Massive Open Online Course startet am 9. November.  

Hintergrund
Buchenwald: Noch gibt es keine Anzeichen, dass die Erderwärmung unsere heimischen Bäume stark schädigt. (Bild: © Bo & Lill/ pixelio.de)

Wie der Klimawandel unsere Wälder verändert

18.08.2015 ‐ Eine Studie untersucht, wie der Klimawandel unsere Umwelt verändert. Wir stellen Ihnen die interessantesten Ergebnisse vor. Im dritten Teil der Serie geht es um unsere Wälder. Bislang gibt es keine Anzeichen, dass die Erderwärmung unsere heimischen Bäume schon jetzt schädigt. Doch Trockenheit und [...]

Hintergrund
Die Ende des Jahres anstehende Weltklimakonferenz rückt immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit (Foto ©COP21).

Auf dem Weg nach Paris

14.08.2015 ‐ Die Ende des Jahres anstehende Weltklimakonferenz rückt immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Ob die Staatengemeinschaft sich beim Klimaschutz einigen und den Erneuerbaren den Weg ebnen wird, ist derzeit völlig offen.

Pariser Klimaabkommen in Sicht

10.08.2015 ‐ Hinter verschlossenen Türen arbeiten die Klimaminister bereits an einem neuen globalen Klimaabkommen. Über die Grundzüge ist man sich bereits einig, doch es bleiben noch wichtige Fragen zu klären. Die nationalen Klimapläne stehen dabei im Fokus. 

Hintergrund
In Deutschland haben die Bodenwasservorräte während der Vegetationsperiode in den letzten 40 Jahren abgenommen. Gleichzeitig steigt aufgrund des Klimawandels die Gefahr für Bodenerosionen. (Bild: © Kurt Michel/ pixelio.de)

Wie der Klimawandel Deutschland verändert

07.08.2015 ‐ Eine Studie untersucht, wie der Klimawandel unsere Umwelt verändert. Wir stellen Ihnen die interessantesten Ergebnisse vor. Im zweiten Teil der Serie geht es um unsere Böden. In Deutschland haben die Bodenwasservorräte während der Vegetationsperiode in den letzten 40 Jahren abgenommen. Gleichzeitig [...]

Sommerhitze macht AKW und Gletschern zu schaffen

07.08.2015 ‐ Hitze und Trockenheit beeinträchtigen Menschen, aber auch Kernkraftwerke und Gletscher. Die AKWs müssen abschalten, wenn das Flusswasser zu warm wird, die Gletscher schmelzen wegen erhöhter Lufttemperaturen. Der Klimawandel hat Europa erreicht. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • ...
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • ...
  • 32

energiezukunft