• News

Die Kohlekraft auf Expansionskurs

Die Kohlekraft auf Expansionskurs 13.12.2017 -

Großbanken und Investoren unterstützen weiterhin die Kohleindustrie. Berichten zufolge fließen immer noch große Summen in den Bau neuer Kohlekraftwerke und Abbau des Gesteins. Vor allem chinesische Banken investieren massiv in die schmutzige Energie.

 

DGNB Preis für ein genossenschaftliches Wohnprojekt

13.12.2017 -

Bauen für und mit Menschen, nutzen statt besitzen: Das genossenschaftliche Wohnungsbauprojekt wagnisART ist mit dem DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ prämiert worden. Gemeinschaftlicher Lebensraum und ein nachhaltiger Lebenszyklus stehen hier im Fokus.

 

Extreme Wetteraussichten

12.12.2017 -

Das deutsche Klima könnte sich radikal ändern. Eine Studie deutscher Forschungsinstitute warnt bei einem Weiter-wie-bisher-Szenario vor einer Erhöhung der Jahresmitteltemperatur um fast vier Grad. Extremwetterereignisse würden zum Normalfall werden.

 

Pariser Gipfel verhandelt Klimarisiken im Finanzsektor

12.12.2017 -

Genau zwei Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen treffen sich erneut Regierungschefs in Paris. Sie beraten mit der Weltbank über die Gefahren von klimaschädlichen Investitionen für die Finanzmärkte und was Banken für den Klimaschutz tun können.

 

Braunkohle-Abbau lässt Brandenburger Seen verschwinden

11.12.2017 -

Sechs Seen in der Brandenburger Lausitz werden immer kleiner, das Wasser schwindet und niemand wusste bisher genau warum. Nun räumt das Umweltministerium ein: Der Braunkohletagebau Jänschwalde ist schuld. Aber wer kommt für den Schaden auf?

 

Hintergrund

Wieviel kostet eine Photovoltaikanlage?

13.12.2017 -

Viele Hausbesitzer wollen sich im Internet über die Möglichkeiten und Preise von Photovoltaik-Anlagen fürs eigene Dach informieren. Für eine individuelle Kostenkalkulation ist dazu ein Ortstermin nötig. Ein neuer Online-Angebots-Rechner der DAA GmbH aus Hamburg kann diesen Aufwand deutlich reduzieren.

 

„Wir peilen Kapazitäten von mehreren Tagen an“

12.12.2017 -

Die Speicherung von Erneuerbarer Energie ist ein integraler Bestand­teil der Energie­wende, mit wachsender Bedeutung. Wir haben mit dem Siemens-Projekt­leiter Till Barmeier über seinen neuartigen Energie­speicher gesprochen, der mit Hilfe von Steinen Strom kosten­günstig über mehrere Tage speichern soll.

 

Tübingen macht blau

11.12.2017 -

Mit einer breit angelegten städtischen Kampagne „Tübingen macht blau“ treibt die Stadt seit Jahren den Klimaschutz voran. So fördert die Kommune mit einem Bündel von Maßnahmen den Ausbau der Photovoltaik, E-Mobilität, den ÖPNV, das Radfahren und das Energiesparen. Die Erfolge können sich sehen lassen.

 

Wärmepumpen werden immer effizienter

27.11.2017 -

Im Gebäudebereich werden zwar immer mehr Wärmepumpen als Heizungssystem eingebaut, doch die versprochene Effizienz lässt manchmal noch zu wünschen übrig. In einem Langzeit-Feldtest hat das Fraunhofer ISE die Stellschrauben zur Effizienz­steigerung von Wärmepumpen im Gebäudebereich nun verbessert.

 

Mieterstrom – Vielfalt mit und ohne Förderung

21.11.2017 -

In Berlin waren die Voraussetzungen für Mieterstromprojekte schon immer sehr günstig. NATURSTROM ist in der Hauptstadt gleich an mehreren Standorten aktiv, unter anderem mit den Projekten Möckernkiez und Bambus Campus. Durch das Mieterstromgesetz gibt es noch mehr Rückenwind für Berliner Projekte.

 

Meinung der Woche

Erneuerbare Energien und Naturschutz – ein unlösbarer Konflikt?

Deutschland will und braucht die Energiewende. Durch eine höhere Energieeffizienz und Energiesparen kann der Energieverbrauch gesenkt werden. Was dann noch an Energie notwendig ist, soll aus Erneuerbaren Quellen stammen. Hierfür braucht es neben anderen Anlagen vor allem Windenergieanlagen.  

Katharina Maaß
Projektleiterin Dialogforum
NABU Baden-Württemberg

Umfrage

Wird die europäische Photovoltaik-Branche im nächsten Jahr eine Renaissance erleben?