Menü öffnen

Politik

Forscher planen Atomkraftwerk auf dem Meer

27.04.2014 ‐ US-Forscher arbeiten an einem schwimmenden Atomkraftwerk, um entlegene Regionen mit Strom zu versorgen. Das Meeres-AKW soll angeblich besser gegen Erdbeben und Tsunamis gewappnet sein. In Russland geht eine Anlage bereits 2016 vor Sibirien in [...] 

Hintergrund
Das Gebiet mit der höchsten Artenvielfalt der Erde ist in Gefahr: Im Yasuní-Nationalpark wird bereits nach Öl gebohrt, die Förderung soll weiter ausgebaut werden. Nicht nur Tiere und Pflanzen sind in Gefahr, auch isoliert lebende indigene Völker kön

Ölbohrungen in Regenwald-Nationalpark: Yasuní in Gefahr

17.04.2014 ‐ Im Yasuní-Nationalpark in Ecuador werden seit einigen Monaten bereits Ölquellen ausgebeutet, die Regierung plant eine Ausweitung in dem artenreichsten Gebiet der Erde. Die Bevölkerung will nun einen Volksentscheid erzwingen. Die Weltgemeinschaft hat ihre Hilfe für den Regenwald bereits verweigert.

Solarenergie für Moscheen

14.04.2014 ‐ Marokko plant, seine rund 15.000 Moscheen nach und nach mit Solaranlagen auszustatten. Mit dem Islam harmonieren die Pläne. Auslöser ist das Ziel der Regierung, den Energiebedarf des Landes zu senken. 

Energiewende erreicht die Alpen

09.04.2014 ‐ Die Alpen kommen zunehmend unter Druck mit Klimawandel, Energiewende, der Expansion des Tourismus und der Zersiedelung. Die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA empfiehlt dringend einen Wertewandel hin zu einer umweltverträglichen Lebensweise. [...] 

Vielstimmige Kritik an AKW-Subventionen

08.04.2014 ‐ In Großbritannien soll der Bau neuer Atomreaktoren mittels hoher staatlicher Einspeisevergütungen gefördert werden. Kritik daran kommt aus vielen EU-Ländern.  

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • ...
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71

energiezukunft