Menü öffnen

China kann Photovoltaik-Ausbauziel bis 2020 verdoppeln

Die insgesamt installierte Leistung von Photovoltaik-Anlagen in China könnte bis zum Jahr 2020 auf 230 bis 245 Gigawatt ansteigen. (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/unfccc/23381681340/" target="_blank">WiNG / commons.wikimedia.org</a>, <a hre
Die insgesamt installierte Leistung von Photovoltaik-Anlagen in China könnte bis zum Jahr 2020 auf 230 bis 245 Gigawatt ansteigen. (Foto: WiNG / commons.wikimedia.org, CC BY-SA 3.0)

Die chinesische Regierung plant bis 2020 PV-Anlagen mit einer Leistung von 105 Gigawatt zu installieren. In der Realität könnte China bis dahin bereits Anlagen mit einer Leistung von über 200 Gigawatt installiert haben, zeigt ein aktueller Bericht.

01.08.2017 – In der vergangenen Woche hat Chinas Nationale Energiebehörde (NEA) laut pv magazine einen Fahrplan für den weiteren Ausbau Erneuerbarer Energien bis 2020 vorgelegt. Man rechne im Bereich der Photovoltaik bis dahin jährlich mit einem Zubau von rund 21 bis 22 Gigawatt (GW), teilte die Asia Europe Clean Energy (Solar) Advisory Co. Ltd. (AECEA) mit. Damit wird das offizielle Ausbauziel der Regierung in Peking von 105 GW bis zum Jahr 2020 wohl deutlich überschritten.

Die NEA habe in ihrem Bericht auch die Installationsziele einzelner Provinzen veröffentlicht, wobei ausschließlich große Solarprojekte aufgeführt wurden. Insgesamt sei in dem Plan laut der AECEA bis 2020 ein Zubau von rund 86 GW vorgesehen, womit China eine PV-Leistung von 190 bis 200 GW erreichen könnte.

Allerdings gibt es auch in einem Land wie China Ausbauziele für Erneuerbare Energien, die voraussichtlich nicht erreicht werden. So sollten eigentlich bis 2020 kleinere Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 60 Gigawatt installiert werden. Davon wurde bislang jedoch nur etwa ein Viertel realisiert, weswegen dieses Ziel vermutlich verfehlt wird. Die AECEA geht deshalb davon aus, dass in diesem Bereich aber immerhin noch 40 bis 45 GW erreicht werden können.

230 bis 245 GW Photovoltaik-Leistung bis 2020

Damit würde bis 2020 die insgesamt installierte Leistung von Photovoltaik-Anlagen in China auf 230 bis 245 Gigawatt ansteigen. Zum Vergleich: In Deutschland betrug die kumulierte PV-Leistung 2016 etwas über 41 GW. Trotz dieser guten Prognosen hat die chinesische Regierung ihr offizielles Zubauziel allerdings noch immer nicht angepasst. jk


Mehr zum Thema


Kommentare

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Eitel Heck 10.08.2017, 10:45:13

+256 Gut Antworten

China entwickelt aus meiner Sicht zum einem weltweiten Vorreiter einer klimafreundlichen und effizienten Energiewende.

Dabei setzt China auch auf klimatische und geologische Voraussetzungen.

Große Regionen in China mit subtropischem Klima verfügen über eine sehr gute Sonneneinstrahlung.

Hierfür bietet sich der Ausbau von Photovoltaikanlagen geradezu an, zumal China weltweit der größte Solarmodulproduzent ist.

Gegenwärtig wird in China das weltweit größte Solarthermiekraftwerk gebaut.

Außerdem plant China den Bau des weltweit größten Gezeitenkraftwerkes, das so viel Strom wie zwei Atomkraftwerke produzieren soll.


Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

(wird nicht veröffentlicht)
max 2.000 Zeichen



energiezukunft