Menü öffnen

Politik

Europäische Union Polen droht, Klimaschutz zu blockieren

22.12.2021 ‐ Die Europäische Union ringt um eine gemeinsame Energie- und Klimapolitik. Staats- und Regierungschefs fanden keine gemeinsame Lösung für die Energiemarktkrise bei der EU-Ratssitzung vergangene Woche. Polen droht mit Blockaden beim Klimaschutz. 

Lützerath Der Hof ist vorerst sicher

21.12.2021 ‐ Aufgrund einer Erkrankung am Gericht verzögert sich der Prozess um einen Hof in Lützerath, den RWE für den Braunkohleabbau abreißen will. Bis zur endgültigen Entscheidung verbietet das Gericht RWE jegliche Rodungs- und Abrissmaßnahmen vorzunehmen. 

Flecken Steyerberg Immer einen Schritt weiter

20.12.2021 ‐ Viele Gemeinden treiben die Energiewende voran. Ein Vorreiter ist der Flecken Steyerberg. Hier entstand die erste öffentliche Elektro-Tankstelle Deutschlands. Auf ihren Erfolgen ausruhen kommt für die Akteure aber nicht in Frage. 

Rheinisches Revier Mahnmal und Welterbe

17.12.2021 ‐ Ein Hof in Lützerath soll UNESCO-Welterbe werden. Das Dorf wehrt sich seit Jahren gegen den Abriss für den Braunkohletagebau Garzweiler II. Nun soll es Denk- und Mahnmal einer industriellen Energieproduktion werden, die nicht mehr zeitgemäß ist. 

EU-Kommission Neues Gaspaket in der Kritik

16.12.2021 ‐ Verschwendung von wertvollem Wasserstoff fürs Heizen und die Möglichkeit diesen mit fossilen Brennstoffen und Atomstrom zu produzieren – Die Kritik an Vorschlägen der EU-Kommission für den künftigen Umgang mit Gas in der EU ist deutlich. 

Parlamentswahlen Australien steht Klimawahl bevor

14.12.2021 ‐ An der Liberal Party und Australian Labor Party führen bei den Wahlen im nächsten Jahr kein Weg vorbei. Beide Parteien haben nun Pläne für ihre künftige Energiepolitik veröffentlicht, wobei die eine deutlich ehrgeiziger ist als die andere. 

Deutschland Eigene Verfehlungen international ausgleichen

02.12.2021 ‐ Um seinen Beitrag für das Pariser 1,5 Grad-Ziel zu leisten, müsste Deutschland seine Emissionen bis 2028 auf Null bringen. Da dies unmöglich erscheint, wären weitere Milliardenhilfen für Drittstaaten nötig, die bislang nicht fließen. 

Rekommunalisierung Für eine soziale und ökologische Stadt

30.11.2021 ‐ Nach dem Stromnetz strebt Berlin nun auch die Rekommunalisierung von Fernwärme und Gas an. In Hamburg hat man diesen Weg bereits erfolgreich beschritten. Bürger:innen sind die Treiber einer demokratischen und klimafreundlichen Energieversorgung. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 97

energiezukunft