Menü öffnen

Politik

EU-Kommission Klimaanpassungsstrategie ohne Substanz

01.03.2021 ‐ Die EU-Kommission hat eine neue Klimaanpassungsstrategie vorgelegt, um Europa auf die unvermeidbaren Auswirkungen der Globalen Erwärmung vorzubereiten. Doch zugleich befeuern fossile Subventionen und die Agrarpolitik der EU die Klimakrise. 

Braunkohle Tschechien zieht gegen Polen vor Gericht

24.02.2021 ‐ Erstmals in der Geschichte der EU verklagt ein Mitgliedsstaat einen anderen wegen Umweltproblemen. Tschechien zieht gegen Polen vor ein europäisches Gericht. Der grenznahe polnische Braunkohletagebau in Turów ist der Grund für die Klage. 

Voll verstrahlt Estland will Europas erstes Mini-AKW bauen

20.02.2021 ‐ Estland gilt als Europas IT-Spitzenreiter. Doch bei der Energiewende hat das Land den Anschluss verpasst und kämpft mit hohen CO2-Emissionen. Der baltische Musterstaat folgt nun einem fatalen Trend und will Europas erstes Mini-AKW errichten lassen. 

EEG-Umlage Nebelkerze aus Hamburg

19.02.2021 ‐ Wie die EEG-Umlage zukünftig finanziert werden kann, beschäftigt derzeit die Regierungskoalition. Ein Vorstoß von zwei CDU-Vertretern hat für einiges Aufsehen gesorgt. Die vorgeschlagenen Green Bonds treffen vor allem den Nerv der Industrie. 

EEG 2021 Kein Rechtsfrieden bei der Scheibenpacht

16.02.2021 ‐ Das Erneuerbare-Energien-Gesetz enthält einige Regeln, die wenig im Rampenlicht stehen und dennoch enormes Konfliktpotential beinhalten. Ein solcher Fall ist die Scheibenpacht, die eigentlich längst abgeschafft wurde. Aber eben nicht ganz. 

Ökostrom Mehr Transparenz für Stromkunden

12.02.2021 ‐ Die Ökostrom-Branche hatte es lange gefordert: Nun liegt endlich ein Gesetzentwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium vor, der mit einer reformierten Kennzeichnungspflicht von Stromprodukten mehr Transparenz für Verbraucher schaffen will.  

Gasimporte Regierung unterstützt ökologischen Unsinn

10.02.2021 ‐ Ein geheimes Dokument zeigt, dass der Flüssiggasimport aus den USA großzügig unterstützt werden soll. Damit schließt die Bundesregierung einen weiteren Pakt mit der Gaslobby, um die Fertigstellung der Ostseepipeline Nord Stream 2 zu retten. 

Tschechien Später Kohleausstieg abgewendet

05.02.2021 ‐ Vorgesehen war das Jahr 2038, als Ausstieg aus der Kohleverstromung in Tschechien. Zu spät, sagen Klimaschützer und machten Druck. Mit Erfolg: Die Entscheidung über den Kohleausstieg wurde vertagt. Wie es dazu kam. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 88

energiezukunft