Hintergrund

Mieterstrom – Vielfalt mit und ohne Förderung

21.11.2017 -

In Berlin waren die Voraussetzungen für Mieterstromprojekte schon immer sehr günstig. NATURSTROM ist in der Hauptstadt gleich an mehreren Standorten aktiv, unter anderem mit den Projekten Möckernkiez und Bambus Campus. Durch das Mieterstromgesetz gibt es noch mehr Rückenwind für Berliner Projekte.

 
Hintergrund

Saubere Energie für einen energiegeladenen Kiez

20.11.2017 -

Die Möckernkiez eG, Deutschlands größte privat organisierte Wohnungsbau­genossenschaft, verwirklicht auf einem 30.000 Quadratmeter großen Areal in Berlin-Kreuzberg ein neues Stadtquartier mit 471 Wohneinheiten. Der Clou dabei: Ökostrom und regenerative Wärme werden direkt auf dem Gelände erzeugt.

 
Hintergrund

Klimaschutz macht Schule

17.11.2017 -

Der Kampf für die Energiewende und gegen den Klimawandel ist vor allem auch ein Eintreten für nachfolgende Generationen. Und es sind gerade die Jungen, denen Umwelt und Klima nicht egal sind. In Schulen, Betrieben und Universitäten treiben sie eine umweltfreundliche Energiezukunft bundesweit voran.

 
Hintergrund

Lokale Energiewende auf Augenhöhe

16.11.2017 -

Bundesweit gestalten unzählige Bürger­energie­gesellschaften die Energiewende entscheidend mit. Sie realisieren lokal eine Vielzahl an Projekten. Dabei sind sie nicht nur im Strombereich tätig, sondern wirken auch in den Bereichen Mobilität und Wärme mit ihren Aktivitäten an der Energiezukunft mit.

 

Neuer Impuls für die Wärmewende

01.11.2017 -

Der hessische Landkreis Groß-Gerau mit rund 256.000 Einwohnern will seine CO2-Emissionen bis 2030 um 50 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Neben dem Ausbau von Photovoltaik- und Windenergie-Anlagen liegt ein Schwerpunkt nun auch auf der Wärmewende.

 

Meinung der Woche

Wer braucht eigentlich globale Agrarmärkte?

Die Industriali­sierung der Land­wirtschaft und die Globali­sie­rung der Agrarmärkte sind zwei Seiten einer Medaille. Nachhaltige bäuerliche Land­wirtschaft und der globale Konkurrenz­kampf aller gegen alle auf dem Weltmarkt schließen sich gegenseitig aus. Wir müssen uns also entscheiden, was wir wollen.  

Jürgen Maier
Geschäftsführer Forum Umwelt & Entwicklung

Umfrage

Heute beginnt die Weltklimakonferenz in Bonn. Was erwarten Sie?