Menü öffnen

Medientipps

Medientipps


Klimasparbuch 2016

Klimaschutz ist eine Frage globaler Gerechtigkeit. Das Klimasparbuch – Szeneführer, Ratgeber und Gutscheinbuch – erscheint im siebten Jahrgang mit sechs neuen Ausgaben. Erstmals dabei ist ein Klimasparbuch für den gesamten deutschsprachigen Raum.

Die Klimakonferenz von Paris soll in einem weltweiten Klimaabkommen münden. Doch nicht nur die Staaten sind gefragt, Jeder kann aktiv werden. Im Alltag lässt sich mit kleinen und cleveren Verhaltensänderungen viel erreichen, ohne dass es schmerzt. Das bekannte Klimasparbuch aus dem oekom verlag zeigt, wie das geht: mit zahlreichen einfach umzusetzenden Tipps und attraktiven Gutscheinangeboten.

Effizient wird Klimaschutz beispielsweise beim Strombezug: Alleine durch Umstellung auf zertifizierten Ökostrom lassen sich über 650 kg CO2 pro Jahr einsparen. Das ist etwa so viel, wie ein Hin- und Rückflug zu den Balearen verursacht. Erstmals erscheint das Klimasparbuch auch in einer überregionalen Ausgabe. Herausgeber ist das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e.V. Für die Hilfsorganisation ist Klimaschutz eine Frage der globalen Gerechtigkeit, denn den gefährlichen Folgen des Klimawandels sind gerade die Menschen schutzlos ausgeliefert, die am wenigsten dazu beitragen. „Das Klimasparbuch zeigt Möglichkeiten und Beispiele auf, wie Sie in Ihrem Alltag tätig werden und zur Bewahrung des Gemeingutes Klima beitragen können. Und wenn sich in der Gesellschaft etwas tut, wird auch die Politik ihre Verantwortung wahrnehmen müssen. In diesem Sinne: Wagen Sie Veränderung!“

Neben der überregionalen Ausgabe erscheinen zahlreiche regionale Ausgaben des Klimasparbuches: Mit dabei sind Frankfurt mit einer sechsten, Stuttgart mit einer zweiten und die Region Rheinhessen mit ihrer ersten Auflage. Am 3. Dezember werden zwei weitere Klimasparbücher erscheinen: München bereits zum siebten und der Landkreis Emsland zum dritten Mal.

Alle Ausgaben sind für jeweils 4,95 Euro im Buchhandel erhältlich. Das Klimasparbuch MISEREOR ist über www.misereor-medien.de zu bestellen.


Kommentare

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

(wird nicht veröffentlicht)
max 2.000 Zeichen



energiezukunft