Menü öffnen

Medientipps

Medientipps


Vom gebrauchten Haus zum Traumhaus

Ein Umbau ist nicht weniger komplex als ein Neubau, oft sogar die größere Herausforderung – aber auch nachhaltiger. Es müssen dabei alle Bestandgegebenheiten berücksichtigt werden. Das Handbuch gibt dem Sanierungswilligen eine strukturierte Anleitung in die Hand, um möglichst effizient und ohne böse Überraschungen zu bauen.

Über 80 Prozent aller Immobilien werden gebraucht gekauft; in Zeiten des Klimawandels und der Notwendigkeit energieoptimierten Bauens ist eine Sanierung fast immer nachhaltiger und ressourcenschonender als ein Abriss mit anschließendem Neubau. Nur selten aber entsprechen Aufteilung der Zimmer, Heizung-, Elektro- oder Sanitärinstallationen den heutigen Bedürfnissen. Mit guter Planung lässt sich jedoch aus fast jedem Haus das individuelle Traumhaus machen. Zu bedenken ist beim Umbau eines Hauses eine ganze Menge.

Dieser Ratgeber zeigt, wie es geht: Mit zwei kommentierten Architektenverträgen für größere Umbauten, zahlreichen Checklisten und praktischen Problemlösungen für alle Bauteile. Das Buch macht deutlich, was vor und während einer solchen Umbaumaßnahme zu beachten ist. Wie findet man Fachleute finden alle Herausforderungen des Umbaus? Wie lassen sich Kosten sicher kalkulieren? Wie findet man durch den Förderdschungel, welche Fördermittel gibt es und wie lassen die sich richtig beantragen?

Mit Praxisbeispielen und einer Übersicht zu typischen Umbaudetails sowie Hinweisen zu Energieeffizienzstandards und zur Energieeinsparverordnung bietet der handliche Ratgeber gut verständliche, strukturierte Informationen zu den klassischen Umbaumaßnahmen, um eine gebrauchte Immobilie an moderne Bedürfnisse anzupassen. Ein empfehlenswerter Leitfaden für alle Sanierungswilligen.

Vom gebrauchten Haus zum Traumhaus
Ausbauen, umbauen, anbauen
Smartcover, 190 Seiten, 17,1 x 23,1 cm
Verbraucherzentrale, 1.Auflage 2016
19,90 Euro
ISBN 987-3-86336-062-7

Online bestellen über Verbraucherzentrale
Telefon 0211-3809555
Erhältlich in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale und im Buchhandel


Kommentare

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

(wird nicht veröffentlicht)
max 2.000 Zeichen



energiezukunft