Nature for Water – ökologisches Wassermanagement fördern

22.03.2018 -

Jedes Jahr am 22. März lädt der Weltwassertag dazu ein, den Umgang mit der Ressource Wasser zu hinterfragen und ruft 2018 insbesondere dazu auf, die natürlichen Potenziale von Ökosystemen für ein besseres Gewässermanagement sinnvoller zu nutzen.

 

Weltwassertag thematisiert die Abwassernutzung

22.03.2017 -

Wasser ist ein Menschenrecht, und doch haben 12 Prozent der Weltbevölkerung kein sauberes Trinkwasser, wasserbedingte Krankheiten führen jährlich zu 3,5 Mio. Todesfällen. Zum Weltwassertag ruft der Weltwasserrat die Regierungen zum schnellen Handeln auf.

 

Kanada erforscht Gezeitenkraftwerke

11.11.2016 -

Durch Meeresströmungen Strom erzeugen: Diese Idee ist zwar nicht grundlegend neu, wird aber in der kanadischen Bay of Fundy derzeit neu erforscht. Denn Gezeitenkraftwerke haben im Vergleich zu anderen Erneuerbaren einen entscheidenden Vorteil.

 

TU Braunschweig forscht an neuem Hochleistungswasserrad

25.01.2016 -

Forscher der TU Braunschweig arbeiten an einem neuen Hochleistungswasserrad und wollen die Wasserkrafttechnologie weiterentwickeln. Ihr Ziel: Die Nutzung von Flachlandflüssen ohne große Fallhöhe für die Stromerzeugung. Das Pilotprojekt ist im Bau.

 

Wenn die Meere sauer werden

30.10.2015 -

Die Ozeanversauerung ist eine direkte Folge des massiven CO2-Ausstoßes durch den Menschen. Das Zusammenwirken der Klimafaktoren auf Meeresorganismen sowie Überdüngung und Verschmutzung führt zu komplexen Veränderungen in den Ökosystemen.

 

Meinung der Woche

Keine Vision in Sicht

Als im März die neue Regierung endlich vereidigt wurde, war die mediale Öffentlichkeit unschlüssig: Einerseits Erleichterung, andererseits Ermattung. Was ist von einer wiedererweckten GroKo zu erwarten, von der sich nicht nur die Wähler, sondern auch die politischen Akteure emotional längst verabschiedet hatten?  

Tim Loppe
Pressesprecher
NATURSTROM AG

Umfrage

Sollte eine erneute Große Koalition größere Veränderungen im Energiesystem wagen?
Diese Kategorie enthält zurzeit keine Beiträge.