Hintergrund

Kostbares Schwarzwasser

10.05.2017 -

In der Jenfelder Au in Hamburg entsteht das größte Wohnquartier Europas, in dem aus Abwasser dezentral Strom und Wärme erzeugt wird. Schwarzwasser aus den Toiletten, Grauwasser und Regenwasser wird vor Ort getrennt erfasst und behandelt. Der Betreiber Hamburg Wasser sieht hierin die Zukunft.

 
Hintergrund

Von der Spülmaschine ins häusliche Gemüsebeet

03.10.2014 -

Integrierte Stadtentwicklung bedeutet: Wir produzieren in Zukunft unser Gemüse und unseren Fisch größtenteils selbst – mitten in der Großstadt, und sparen damit auch noch viel Energie. Möglich wird das durch dezentrale Abwasseraufberei­tung, wie es in der Roof-Water-Farm in Berlin getestet wird.

 

Deutschland spart Wasser

30.05.2013 -

Der Wassergebrauch ist in den vergangenen 25 Jahren in Deutschland deutlich gesunken. Im Jahr 2012 war er erneut auf einem niedrigen Niveau. Weltweit hingegen wird der Wasserkonsum zunehmend zum Problem – und heizt das Klima an.

 

Aktionstage zum Wasserschutz

22.05.2013 -

Viele Spurenstoffe aus Medikamenten oder Pflanzenschutzmitteln verbleiben auch nach Kläranlagen-Aufbereitung im Wasser. Wer sich näher hierüber informieren möchte, kann sich von Mai bis August an seinen kommunalen Wasserversorger wenden.

 

Der Wasser-Footprint der Menschheit wächst

17.11.2012 -

Analog zum bekannten CO2-Fußabdruck haben Wissenschaftler einen sogenannten Wasser-Footprint berechnet. Der Anstieg der Weltbevölkerung hinterlässt Spuren, auch beim täglichen Wasserverbrauch. Von Land zu Land fällt die Bilanz unterschiedlich aus.

 

Meinung der Woche

Natur- und Umweltschutz: Ökodiktatur als Lösung?

Angesichts der Aufgabe der deutschen Klima­ziele für 2020, der Abkehr der USA vom Pariser Klima­abkommen und vermehrter Umwelt­katastrophen wird die Frage nach der Um­setzung beschlossener Maß­nahmen wieder be­sonders relevant. Und damit auch die Forde­rungen nach einer autoritären Natur- und Umwelt­politik.  

Yannick Passeick
Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN)

Umfrage

Sollte eine erneute Große Koalition größere Veränderungen im Energiesystem wagen?
Diese Kategorie enthält zurzeit keine Beiträge.