Windbranche in NRW befürchtet Strukturbruch

21.09.2017 -

Wird das EEG nach der Bundestags­wahl nicht schnell genug angepasst, könnte dies zu massiven Umsatz­einbrüchen und Entlassungen im nordrhein-westfälischen Windenergie­sektor führen. Bürger­energie und Genossen­schaften hätten dann kaum noch eine Chance.

 

Wirtschaft protestiert gegen Aus der Windenergie in NRW

01.09.2017 -

In Nordrhein-Westfalen warnen insgesamt 61 Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft und Industrie in einem offenen Brief an die Landesregierung vor weitreichenden Folgen der aktuell beschlossenen Windenergie-Restriktionen.

 

Windausschreibung: Bürgerenergiegesellschaften vorn

17.08.2017 -

In der zweiten Ausschreibungsrunde für Windenergieanlagen an Land hat die Bundesnetzagentur insgesamt 67 Geboten den Zuschlag zum Bau von Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1000 Megawatt erteilt. Die Projekte liegen v. a. in Ostdeutschland.

 

Windleistung in Europa um 6,1 Gigawatt gewachsen

14.08.2017 -

Europas Ausbau der Windenergie ging im ersten Halbjahr 2017 zügig voran. Insgesamt wurde eine zusätzliche Leistung von 6,1 Gigawatt installiert – 2,9 Gigawatt davon allein in Deutschland. Trotzdem blickt die Branche mit Sorge auf die nächsten Jahre.

 

“Mein Freund Hermann Scheer hätte sich gefreut”

06.06.2017 -

Der Windkraft­ausbau in Baden-Württemberg kommt voran. 150 neue Windkraft­anlagen sind derzeit im Genehmigungs­verfahren. Nun weihte Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit einem Bürgerfest den 30 Megawatt starken Windpark Ellwanger Berge ein.

 

Meinung der Woche

Kafkaeske Solarpolitik: Einmal Audi vernichtet

In der Solarindustrie haben in den letzten sechs Jahren rund 81.000 Beschäftige ihre Arbeitsplätze verloren. Bitter ist das nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die deutschen Stromverbraucher.  

Thomas Seltmann
Experte und Autor für Photovoltaik

Umfrage

Beim Dieselgipfel wurden weitere 500 Millionen für Kommunen vereinbart, um die Stickoxid-Emissionen aus dem Autoverkehr zu senken. Reicht das?