TOP-THEMA
Europawahl




BBEnKlassentreffen der Bürgerenergie

Mann und Frau unterhalten sich bei einer Konferenz
Die Bürgerenergieszene trifft sich zum Bürgerenergie-Konvent im Oktober in Fulda. (Foto: Bündnis Bürgerenergie)

Der Bürgerenergie-Konvent 2022 lädt Akteur:innen zum Austausch, die es mit der dezentralen Bürgerenergiewende ernst meinen. Anfang Oktober erwartet Teilnehmende in Fulda ein interessantes Workshop-Programm und viel Gelegenheit zum Austausch.

16.08.2022 – Nach zwei Jahren Pause veranstaltet das Bündnis Bürgerenergie wieder sein jährliches Veranstaltungshighlight – den Konvent Bürgerenergie. Ehrenamtliche, politisch Aktive, Unternehmensvertreter:innen und Praktiker:innen der Bürgerenergie können sich an zwei Tagen in Fulda über Trends der nachhaltigen Energieerzeugung informieren, nächste Schritte planen, netzwerken und Kontakte knüpfen.

In diesem Jahr findet der Bürgerenergie-Konvent vom 7. bis 8. Oktober 2022 im Fuldaer Morgensternhaus statt. Los geht es am Freitag um 14.00 Uhr. In der Auftakt-Podiumsdiskussion werden die neuen Rahmenbedingungen mit Vertreter:innen aus der Politik diskutiert.  Für die Keynotes konnten Merit Willemer, Sprecherin von Fridays for Future Deutschland und Hans-Josef Fell gewonnen werden. Zur Podiumsdiskussion werden Lisa Badum, MdB Bündnis 90/Die Grünen; Markus Hümpfer, MdB SPD und Konrad Stockmeier, MdB FDP erwartet.

Das Workshop-Programm widmet sich vielfältigen Themen. Darunter unter anderem: die Rolle von Bürgerenergie im klimaneutralen Stromsystem, das Potenzial von Energy Sharing oder die Zusammenarbeit zwischen Bürgerenergiegesellschaften und Kommunen. Wie Nachbar:innen für die Energiewende in Bürgerhand überzeugt und aktiviert werden oder Energie gespart werden kann sind weitere Themen. In einem Barcamp können Teilnehmende eigene Themen setzen. Für Malte Zieher, Vorstand des BBEn liegt das Spannendste der Veranstaltung darin, Menschen mit gleichen Zielen zu treffen und gegenseitig von Erfahrungen zu profitieren.

Für gemütliche Atmosphäre und ökologische Verpflegung ist gesorgt. Am Freitagabend wird erstmals ein Energy Slam veranstaltet, bei dem es mit Wortwitz und Showtalent eine Solarkrone zu gewinnen gibt.

Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt 90 Euro, für Studierende 45 Euro.

Hier geht es zur Anmeldung.

Hier geht es zum Programm.

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

max 2.000 Zeichen