Menü öffnen

Das Hamburger Fernwärmenetz steht zum Kauf
Hamburg streitet um Rückkauf

Auch ein teures Fernwärmenetz lohnt sich

18.08.2018 ‐ Das Fernwärmenetz soll zurückgekauft werden, beschlossen die Hamburger schon 2013 per Volksentscheid. Jetzt entbrennt neuer Streit: Denn das Netz ist heute günstiger als der damals vereinbarte Preis. Ein Kurzgutachten sagt: Es lohnt sich trotzdem. 

Hintergrund
Windradrotor wird an einem Seil hochgezogen um es auf die Spitze der Windkraftanlage zu setzen
Energiewende fortsetzen

Frischer Wind für die Windkraft – Schlüsselfaktor Akzeptanz

14.08.2018 ‐ Die Windkraftbranche in Deutschland kämpft an mehreren Fronten und sucht neue Wege. Nach Rekordjahren schwächelt der Ausbau und erste Unternehmen bauen Arbeitsplätze ab. Wichtige Stellgrößen sind eine verbesserte kommunale Einbindung sowie die zügige Umsetzung von Sonderausschreibungen. 


Hintergrund
Meeresgrund mit Eiswand
Ozeane im Klimawandel

Deutschland schränkt marines Geo-Engineering ein

06.08.2018 ‐ Die Bundesregierung will Formen des marinen Geo-Engineerings, die sogenannte Meeresdüngung, zu kommerziellen Zwecken verbieten – zu Forschungszwecken ist sie aber weiterhin mit strengeren Auflagen erlaubt. Experten warnen seit langem vor den unkalkulierbaren Eingriffen in bestehende Ökosysteme. 


Hintergrund
Pro Jahr fließen etwa 4,2 Terawattstunden (TWh) Strom durch die Turbinen des Hoover Damm in Nevada, nahe Las Vegas
Los Angeles

Wie der Hoover-Damm ein riesiger Stromspeicher werden könnte

02.08.2018 ‐ Für den Umbau der Stromversorgung geht Los Angeles ungewöhnliche Wege: Die Umrüstung des weltbekannten Hoover Damms und des dazugehörigen Stausees Lake Mead in einen gewaltigen Stromspeicher. Das riesige Pumpspeicherkraftwerk könnte 2028 fertiggestellt werden. Clemens Weiß 



energiezukunft