Menü öffnen

Hintergrund
Auf einem Teil der Himbeerfarm werden noch konventionelle Folientunnel zum Schutz der Beeren genutzt. Aufgrund der guten Erfahrungen soll nun die gesamte Plantage mit Solarmodulen abgedeckt werden, dies entspricht einer Anlagengröße von 3 Megawatt

Agrophotovoltaik Himbeeren unter Solarmodulen statt unter Folientunneln

09.03.2020 ‐ Vor allem im Obst- und Weinbau hat die Kombination von landwirtschaftlicher Produktion und der Solarstromerzeugung großes Potential. Eine Himbeerfarm in den Niederlanden zeigt, wie dies funktionieren kann. In Deutschland ist die Agrophotovoltaik noch im Pilotstadium und kommt eher schleppend voran. 


Hintergrund
Grüne Wiese mit blauen Freiflächen-Solarmodulen

Kommentar Ein Virus stürzt den Solarmarkt ins Chaos

26.02.2020 ‐ Die Corona-Epidemie bringt auch den europäischen Solarmarkt ins Schleudern. Die Hersteller jonglieren mit der wenigen noch verfügbaren Ware. Die Corona-Krise und alle damit verbundenen Widrigkeiten und Einschränkungen führen uns einmal mehr unsere Abhängigkeit von der „Werkbank China“ vor Augen.  [...] 


Hintergrund
Montage der Großmodule mit einem Spezialkran auf der Baustelle des Solarthermiefeldes auf dem Ludwigsburger Römerhügel. (Foto: © H.C. Neidlein)

Urbane Energiewende Solarwärme vom Römerhügel

24.02.2020 ‐ Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim realisieren momentan die mit 9,6 Megawatt größte solarthermische Anlage Deutschlands plus Wärmespeicher. Sie speist in das 74 Kilometer lange städtische Fernwärmenetz ein. Und auch andere Kommunen in Deutschland setzen zunehmend auf große Solarthermie. 



energiezukunft