TOP-THEMA
Europawahl





Alle Medientipps auf einen Blick

Medientipps

Total Reset

Die Welt retten im Jahr 2036 – in diesem Umwelt-Thriller setzt die Welt auf Geo-Engineering. Statt zu kooperieren, verfolgen die Mächtigen jedoch eigene Pläne und schnell wird klar: Eingriffe in die Erdatmosphäre scheinen nicht nur größenwahnsinnig, sondern sind es auch.

Medientipps

Total Reset

Die Welt retten im Jahr 2036 – in diesem Umwelt-Thriller setzt die Welt auf Geo-Engineering. Statt zu kooperieren, verfolgen die Mächtigen jedoch eigene Pläne und schnell wird klar: Eingriffe in die Erdatmosphäre scheinen nicht nur größenwahnsinnig, sondern sind es auch.

26.09.2022 – Im Jahr 2036 steht die Welt vor einer neuen Ära bei der Bekämpfung des Klimawandels. Geo-Engineering scheint der letzte Ausweg nach den Versäumnissen der Vergangenheit. Doch der Eingriff in die Stratosphäre bringt nicht allen Regionen der Welt Vorteile. Einige Länder werden noch weniger Niederschläge haben, andernorts drohen stärkere Stürme. Nach dem Alleingang der USA wollen andere Nationen Counter-Maßnahmen ergreifen. Die Wissenschaftlerin Grace gerät nach einem Vortrag auf einer internationalen Konferenz ins Visier der Mächtigen. Gemeinsam mit BND-Agent Luca Barbieri versucht sie die Spirale des Geo-Engineering-Wettrüstens aufzuhalten. Ihre Gegenspieler schrecken vor nichts zurück. Ein Happy-End kann es nicht geben.

Die Ingenieurin und Umweltwissenschaftlerin Kerstin Doerenbruch beschreibt in ihren Umwelt-Thriller mit Sachkenntnis Risiken und Nebenwirkungen des Geo-Engineerings. Dem fatalen Menschheitsglauben, das globale Erdsystem mit Technik und Größenwahn zum Wohle des Menschen beeinflussen zu können, wird eine klare Absage erteilt. Der Schlüssel liegt in uns selbst, unserer Bereitschaft zur Kooperation und zum Maßhalten.

Total Reset - Ein Geo-Engineering-Thriller

Kerstin Doerenbruch

Noel Verlag Oberhausen 2021, 278 Seiten, Softcover

ISBN: 978-3-96753-094-0

16,90 Euro

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

max 2.000 Zeichen