• News

Windbranche arbeitet an schwimmenden Windrädern

Windbranche arbeitet an schwimmenden Windrädern 25.07.2016 -

Um auch in tieferen Gewässern auf hoher See Windstrom zu erzeugen, arbeitet die Industrie weltweit an Technologien für schwimmende Windkraftanlagen. Mit einem globalen Industrieprojekt wollen Unternehmen nun Forschung und Entwicklung vorantreiben.

 

E-Antrieb zum Nachrüsten

24.07.2016 -

Mit dem Geo Orbital Wheel eines US-amerikanischen Startup-Unternehmens lässt sich jedes Fahrrad im Handumdrehen zu einem E-Bike umwandeln. Es besitzt eine maximale Reichweite von 80 Kilometern und verspricht Geschwindigkeiten von über 30 km/h.

 

Globale Investitionen in Erneuerbare Energien sinken

23.07.2016 -

Verglichen mit dem Rekordjahr 2015 haben laut Bloomberg die Investitionen in Erneuerbare im ersten Halbjahr 2016 deutlich abgenommen. Während Europa und Brasilien einen Aufwärtstrend verzeichnen, kühlt sich der Markt in China und Japan merklich ab.

 

Japan bremst den eigenen Solarboom

22.07.2016 -

Nach dem Reaktorgau im AKW Fukushima im Jahre 2011 begann die japanische Regierung den Ausbau Erneuerbarer Energien, insbesondere der Solarenergie, mit hohen Einspeisevergütungen zu fördern. Doch jetzt rudert Japans Regierung schon wieder zurück.

 

Aufseher der Vatikanbank stecken im fossilen Sumpf

22.07.2016 -

Papst Franziskus fordert seit Jahren ein Ende der profitorientierten Ausbeutung unseres Planeten, seine eigene Bank tut aber genau dies. Zwei Aufsichtsräte sind seit Jahren tief in Öl- und Gasgeschäfte verstrickt und spenden für Klimawandel-Leugner.

 

Hintergrund

USA: Solarstrom für alle

25.07.2016 -

Mit einem erwarteten Zubau von rund 16 Gigawatt in 2016 boomt der Photovoltaikmarkt in den USA. Wichtig für die Weiterführung der Energiewende ist es dabei, neue Arbeitsplätze und Solarstrom für alle noch stärker in die Waagschale zu werfen. Dies wurde nun auf der Intersolar North America besonders deutlich.

 

Letzte Chance

18.07.2016 -

Der Emissionshandel der EU funktioniert nicht so wie er soll. Waren im Jahr 2005 noch 30 Euro pro Zertifikat anvisiert, dümpelt der Preis je Tonne CO2 seit Jahren bei unter 10 Euro herum. Es sind schlichtweg zu viele Zertifikate auf dem Markt. Daher wird jetzt in Brüssel über eine Reform verhandelt.

 

Wo sich Mühlen über Bäumen drehen

14.07.2016 -

Die Befürworter erachten den Ausbau der Windenergie im Wald als unbedingt notwendig für die Energiewende. Gegner verweisen allerdings auf den Schutz von Tieren und Pflanzen und fordern daher Einzelfallprüfungen. Eine Studie bietet nun erstmals zuverlässige Daten zum Stand der Windkraft im Wald.

 

Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch

12.07.2016 -

Das Interesse an Photovoltaik-Anlagen ist im zurückliegenden Juni ins Sommerloch gefallen. Mit rund 90 Punkten verharrt der Index unter seinem 12-Monats-Durchschnitt. Im Gegensatz zur PV-Nachfrage ist das Interesse am Kauf eines PV-Speichers mit 103 Indexpunkten nach wie vor überdurchschnittlich.

 

Berlins Energienetze werden Wahlkampfthema

11.07.2016 -

Die Kämpfe um das Strom- und das Gasnetz der Hauptstadt dauern an und die Unklarheit ist wieder so groß wie bereits vor einem Jahr. Da die Vergabe in der aktuellen Legislatur­periode nicht mehr möglich ist, hofft die beim Strom mitkämpfende Bürgergenossenschaft nun auf die Landeswahl im September.

 

Behörden zu Vattenfalls Diensten

29.06.2016 -

Zwei Brandenburger Landesämter vertuschen das Ausmaß der Gewässerverockerung durch den Kohlebergbau, auf eine Anzeige hin ermittelt die Staatsanwaltschaft aber nicht ernsthaft. Anscheinend wird der vorgeschriebene Umweltschutz schon mal außer Kraft gesetzt wenn das den Interessen bestimmter Konzerne zugute kommt.

 

Meinung der Woche

Kommunales Interesse an der Wärmewende wächst

Eine Blitz­umfrage der Agentur für Erneuer­bare Energien unter Energie-Kommunen hat ergeben, dass die Vorreiter der kommunalen Energie­wende nun auch vermehrt den Ausbau Erneuer­barer Wärme­technologien angehen wollen.  

Philipp Vohrer
Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien

Umfrage

Die Windenergie im Wald ist stark umstritten. Zu Recht?