• News

Hendricks will mehr Umweltschutz durch Landwirte

Hendricks will mehr Umweltschutz durch Landwirte 22.01.2017 -

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat vor dem Hintergrund der Grünen Woche in Berlin eine neue Ausrichtung der EU-Agrarsubventionen gefordert. Prämien für Landwirte sollen künftig verstärkt an Beiträge zum Umweltschutz gekoppelt werden.

 

Potenzial geothermischer Wärmespeicherung optimieren

21.01.2017 -

Überschüssige Wärme im Boden zwischen zu speichern und nach Bedarf wieder abzurufen – eine gängige Technik bspw. in den Niederlanden, hierzulande kaum beachtet. Mit dem Projekt GeoSpeicher.bw. soll sich das ändern. Innovative Projekte sind am Start.

 

Ungereimtheiten beim Verkauf der Lausitzer Braunkohle

20.01.2017 -

Greenpeace belegt mit internen Papieren Versäumnisse der Landesregierung beim Verkauf der Lausitzer Braunkohlsparte von Vattenfall an EPH. Sollten dem Investor die Mittel für eine Rekultivierung fehlen, könnte es für den Steuerzahler teuer werden.

 

2016 bricht alle Temperaturrekorde

20.01.2017 -

2016 ist das dritte Jahr in Folge, in dem die globalen Temperaturen ein neues Rekordhoch erreichen. Als Grund nennen die US-Klimabehörde NOAA und die NASA sowohl den menschengemachten Klimawandel als auch das Wetterphänomen El Niño.

 

Valls droht Trump mit europäischer Energiesteuer

19.01.2017 -

Europa wehrt sich: Sollte sich der künftige US-Präsident Donald Trump nicht an das Pariser Klimaabkommen halten wie bereits angedroht schlägt der französische Ex-Premier und Präsidentschaftskandidat Manuel Valls eine europäische Energiesteuer vor.

 

Hintergrund

Energiewende von unten– Crowdfunding statt Bankkredit

20.01.2017 -

Energiewende selber machen – ohne Bank? Crowdfunding als Finanzierungsinstrument etabliert sich zunehmend, in verschiedensten Bereichen. Wird Crowdfunding auch für Investitionen bei den Erneuerbaren Energien zu einer Alternative zum Banken-Kredit? Bereits realisierte Projekte zeigen wie es geht..

 

BAU 2017: Ökologisch und doch wirtschaftlich bauen

17.01.2017 -

Nachhaltiges und gleichzeitig kostenbewusstes Bauen sowie eine an den Klimawandel angepasste Architektur stehen im Fokus bei der größten Baumesse Deutschlands – ein schwieriger Spagat, denn die Anforderungen an Energieeffizienz und Bauvorschriften werden strenger und die Möglichkeiten immer größer.

 

Volksentscheid mit Folgen?

12.01.2017 -

Die Schweiz senkt die Vergütungssätze für Photovoltaik und Kleinwasserkraft. Ob das negative Auswirkungen für die betroffenen Branchen nach sich zieht, ist derzeit noch ungewiss. Die Energiestrategie 2050 gilt als Hoffnungsbringer, muss aber erst durch einen Bürgerentscheidung abgesegnet werden.

 

Mission Eisfrei

12.01.2017 -

Die Vereisung von Windrädern in den Wintermonaten kann nicht nur Ertragsausfälle nach sich ziehen. Gesperrte Straßen und Wege führen auch zu Unmut in der Bevölkerung. Moderne Technik verspricht Abhilfe und soll zuverlässig dazu führen, dass Straßen deutlich seltener gesperrt werden müssen.

 

Südamerika will mehr dezentrale Erneuerbare

10.01.2017 -

Auf einer Konferenz in Santiago de Chile zeigte sich, dass immer mehr Länder in Südamerika Ansätze zur Integration von Erneuerbaren Energien entwickeln – Vorreiter ist und bleibt aber weiterhin Chile mit Wind- und Solarenergie. Dafür greifen die Akteure auch häufig auf Expertisen aus Deutschland zurück.

 

Bürger am Umbau der Wärmeversorgung beteiligen

22.12.2016 -

Einen Aktionsplan für eine 100-prozentige regenerative Wärmeversorgung legten die Grünen vor. Im Fokus stehen die Quartierssanierung, Nahwärme­versorgung, Bürgerenergie und aktive kommunale Unternehmen. Zusätzliche staatliche Förderung soll helfen, die energetische Sanierung sozial abzufedern.

 

Meinung der Woche

Stromnetz in Bürgerhand: In Berlin bewegt sich was!

Nach den Wahlen in der Hauptstadt stehen die Zeichen auf Energiewende – das gibt auch wieder neue Hoffnung für die Bürgerenergie. Die nächsten Monate werden zeigen, was aus dem versprochenen Richtungswechsel in der Berliner Energiepolitik wird.  

Luise Neumann-Cosel
Vorstand
BürgerEnergie Berlin eG

Umfrage

Frankreichs Ex-Premier Manuel Valls droht US-Präsident Trump mit einer Strafsteuer, falls dieser das Klimaabkommen ignoriert. Ist das der richtige Weg?