• News

ADAC verzweifelt nach Ökotest an Autobauern

ADAC verzweifelt nach Ökotest an Autobauern 23.03.2017 -

Nicht nur nahezu alle Dieselautos haben massive Abgasprobleme, auch moderne Benziner stoßen zu viel Feinstaub und Stickoxide aus. Nach dem ADAC-Ökotest verzweifelt Deutschlands größter Autoclub an den Autobauern und kritisiert diese deutlich.

 

Hoher Windenergie-Zubau in Brandenburg erwartet

23.03.2017 -

Für das Jahr 2017 erwartet der BWE erneut einen hohen Zubau der Windenergie und ruft die Bevölkerung zu mehr Beteiligung an der Regionalplanung auf. Durch die Einführung von Ausschreibungen könnte der Ausbau jedoch schon bald stark abflauen.

 

Kupferoxid könnte Wirkungsgrad von Windrädern steigern

22.03.2017 -

Durch den Einsatz des Supraleiters Kupferoxid kann die Effizienz von Windturbinen theoretisch verdoppelt werden. Das Hightech-Material leitet Elektrizität rund 100 Mal besser als Kupfer und könnte dadurch erhebliche Stromeinsparungen bringen.

 

Weltwassertag thematisiert die Abwassernutzung

22.03.2017 -

Wasser ist ein Menschenrecht, und doch haben 12 Prozent der Weltbevölkerung kein sauberes Trinkwasser, wasserbedingte Krankheiten führen jährlich zu 3,5 Mio. Todesfällen. Zum Weltwassertag ruft der Weltwasserrat die Regierungen zum schnellen Handeln auf.

 

Weltweite Energieagenturen fordern rasche Energiewende

21.03.2017 -

Kohleausstieg bis spätestens 2050, ein CO2-Preis von 190 US-Dollar und konkrete Ergebnisse beim G20-Gipfel im Juli in Hamburg. Die internationalen Energieagenturen IEA und IRENA rufen die Welt mit einer gemeinsamen Studie zum Handeln auf.

 

Hintergrund

Energiekosten für Mieter clever senken

23.03.2017 -

Mieterstrom liegt bundesweit im Trend. Für ein besonderes Projekt wurden nun die Stadtwerke Konstanz ausgezeichnet: Eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage, kombiniert mit Photovoltaik und intelligentem Messsystem. Die Investition rechnet sich innerhalb von drei bis fünf Jahren.

 

Wenn die Mafia AKW-Helden vermittelt

15.03.2017 -

Der Journalist Tomohiko Suzuki schleuste sich drei Monate nach dem Super-GAU von Fukushima 2011 in die Aufräumarbeiten im Kern der Kraftwerksruine ein. Sein Buch über die extrem gefährdeten Arbeiter dort sowie die Rolle und Macht mafiöser Strukturen hat der Autor dieser Tage auf einer Lesereise vorgestellt.

 

Verschlammung ist keine Straftat

10.03.2017 -

Die jahrelange Gewässertrübung durch eisenhaltigen Schlamm in der Umgebung des Brandenburger Kohletagebaus Welzow-Süd bleibt ungestraft. Einerseits gibt es dagegen nur Gummiparagraphen. Andererseits ist diese Wasserbelastung zum Teil unausweichlich – das Schlimmste kommt vielleicht erst noch.

 

„Nur geschwärzte Berichte“

09.03.2017 -

Bei der Regulierung des Stromnetzes ist mehr Transparenz nötig. Das fordert Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbands Neue Energiewirtschaft. Betreiber berufen sich auf ihr Geschäftsgeheimnis und präsentieren geschwärzte Berichte. Der Roll-out für intelligente Stromzähler werde erst nächstes Jahr beginnen.

 

Bessere Regeln für Speicher

06.03.2017 -

Mitte März soll eine neue Prüfrichtlinie zur Effizienz von Batteriespeichern vorliegen. Denn bisher fehlen oft überprüfbare Angaben zum Wirkungsgrad. Nötig ist zudem ein schlüssiges, eigenständiges Speicherrecht. Nur dann kann deren Potenzial zur Reduzierung des Netzausbaubedarfs voll genutzt werden.

 

Wenn die Sonne doppelt wärmt

27.02.2017 -

Kombi-Lösungen mit Bioenergie und Solartechnik bieten viele Vorteile, sind aber noch wenig verbreitet. Dabei kann eine Bioenergie-Solar-Kombination kann für die komplette Unabhängigkeit von fossilen Energien sorgen – mit niedrigen Betriebskosten und langer Laufzeit.

 

Meinung der Woche

Keine Zeit fürs Klima in Baden-Baden

Der Streit um die Frage: Wie frei soll der Welthandel sein? Oder: Was wird aus Trumps verrückter Idee von nationalen Schutz­zöllen? überlagerte alle anderen Fragen beim Treffen der G20-Finanz­minister in Baden-Baden. Für das Überlebens­thema der Menschheit, die globale Klima­erhitzung, blieb keine Zeit.  

Franz Alt
Journalist und Buchautor
www.sonnenseite.com

Umfrage

Wird der Entwurf zur Förderung von Mieterstrom die Energiewende in den Städten tatsächlich voranbringen?