• News

Antrag für das Menschenrecht auf eine saubere Umwelt

Antrag für das Menschenrecht auf eine saubere Umwelt 27.06.2017 -

Experten aus aller Welt haben in Paris eine Initiative gestartet, die ein Abkommen für alle Staaten verpflichtend machen will, um das Menschenrecht auf eine saubere Umwelt im Gesetz zu verankern. Der Pakt soll u a. das Pariser Klimaabkommen stärken.

 

Energiewende mit der Natur in Einklang bringen

27.06.2017 -

Bundesumwelt­ministerin Barbara Hendricks hat fünf Leitlinien für eine naturver­trägliche Energiever­sorgung mit Erneuerbaren Energien präsentiert. Dabei stehen die Steigerung der Energie­effizienz sowie der Ausbau gebäude­naher Anlagen im Vordergrund.

 

Menschenkette gegen Tihange und Doel

26.06.2017 -

Zum Protest gegen die beiden belgischen Atommeiler Tihange 2 und Doel 3 bildeten Demonstranten gestern eine 90 Kilometer lange Menschenkette. Rund 50.000 Menschen forderten die Abschaltung der belgischen AKWs und einen europäischen Atomausstieg.

 

Griechenlands grüne Insel liefert bald Ökostrom

26.06.2017 -

Tilos ist die erste Insel im Mittelmeer, die sich zukünftig mit Ökostrom aus Wind- und Solaranlagen versorgt und Nachbarinseln beliefern könnte. Das Pilotprojekt soll auch ein Baustein für die nachhaltige Versorgung von europäischen Inseln werden.

 

Macrons Webseite zu mehr Klimaschutz

23.06.2017 -

Nach seinem Aufruf „Make our planet great again“ startet der bei den Parlamentswahlen neu bestätigte französische Präsident Macron mit einer Internetseite den Kampf gegen den Klimawandel und will Klimaabkommen-Aussteiger Trump die Stirn bieten.

 

Hintergrund

Europas neue Sonnenbatterie

01.06.2017 -

Um Desertec ist es mittlerweile ruhig geworden. Dennoch könnte Solarstrom aus Afrika bei der Vollversorgung mit Ökostrom hierzulande weiterhin helfen. Das Projekt TuNur will rechnerisch 2,5 Millionen Haushalte in Europa versorgen. Vor allem könnte es zuverlässig und nach Bedarf sauberen Strom liefern.

 

Weniger Hürden für private Ladestationen

31.05.2017 -

Privates Tanken von E-Fahrzeugen wird immer beliebter, auch die Preise für das Tanken zu Hause fallen stetig. Dennoch ziehen Mieter und Wohnungs­­eigentümer hier aufgrund des Miet- und Wohnungs­­rechts meist den Kürzeren. Doch für die nächste Legislatur­­periode wurden bereits Verbesserungen angekündigt.

 

„Es gibt nicht das ideale Mobilitätskonzept“

29.05.2017 -

In Zukunft wird nicht mehr der Besitz von Fahrzeugen das Entscheidende sein, sondern die Nutzung von Mobilitäts­dienst­leistungen, glaubt Verkehrsforscher Thomas Ernst. Mit energiezukunft sprach er über die möglichen Mobilitätskonzepte und warum Elektroautos allein noch keine Verkehrswende bedeuten.

 

Spielwiese statt Zukunftsbahnhof

26.05.2017 -

Die Deutsche Bahn testet seit 2014 an Berlins drittgrößtem Fernbahnhof neue Mobilitäts- und Energiekonzepte. Es ist ein Schaufenster innovativer und nachhaltiger Verkehrsmöglichkeiten – leider mit einem entscheidenden Haken. Denn trotz erfolgreicher Umsetzung wird das Projekt nicht weitergeführt.

 

Lautlos übers Wasser gleiten

23.05.2017 -

E-Mobilität ist nicht nur ein Thema an Land. Auch in der Luft, auf der Schiene und auf Wasser gibt es Ansätze, die Elektrifizierung voranzutreiben. So bieten sich im Schiffbereich vor allem Fahrgastschiffe und Fähren im Küstenbereich sowie auf Seen und Flüssen für elektrische Antriebssysteme an.

 

Meinung der Woche

Die Energiewende ist kein Selbstläufer!

Mit den stetig sinkenden Kosten der erneuerbaren Technologien können fossile und atomare Energieanlagen auf Dauer nicht konkurrieren. Doch trotz aller positiven Entwicklungen dieser aufstrebenden Branche: Der Kampf um die Energieversorgung von morgen ist noch längst nicht entschieden. Deshalb gilt es jetzt für eine echte Energiewende einzutreten!  

Tobias Jaletzky
Geschäftsführer EUROSOLAR

Umfrage

US-Präsident Donald Trump hat das Pariser Klimaabkommen gekündigt. Wo steht der internationale Klimaschutz?