Menü öffnen

Netze

Hintergrund
Wirtschaftsminister Peter Altmaier besichtigt neue Strommasten

Tennet

Netzbetreiber will Netzausbau nicht überstürzen

11.12.2018 ‐ Während Wirtschaftsminister Altmaier den Netzausbau als wichtigstes Thema der Energiewende begreift, denkt Netzbetreiber Tennet laut über Sinn und Unsinn neuer Stromtrassen nach und präsentiert kritische Überlegungen. Mit vorhandenen Technologien und Speichern könnten neue Netze überflüssig werden.

Hintergrund
Norwegisches Wasserkraftwerk Reinsfors dam.

Nordlink

Deutsche Windenergie trifft auf norwegische Wasserkraft

30.11.2018 ‐ Wohin mit dem überschüssigen Strom aus Windkraftanlagen, wenn Kohle- und Atomstrom das Netz verstopfen? Mit Nordlink, dem „grünen Kabel“ zwischen Deutschland und Norwegen, zeichnet sich eine erste Antwort ab.

Hintergrund
Das neue Strommasten-Konzept compactLine von 50Hertz

compactLine

Neue Strommasten könnten Netzausbau beschleunigen

01.10.2018 ‐ CompactLine heißt die Hoffnung auf mehr Akzeptanz beim Netzausbau – und mehr Schnelligkeit. Das neuartige Freileitungskonzept wurde mit Partnern aus Energiewirtschaft und Wissenschaft entwickelt und geht nun in die Pilotphase. Ziel ist eine Reduzierung des Flächenverbrauchs.

Versorgungssicherheit Weniger Netzeingriffe trotz mehr Ökostrom

08.08.2018 ‐ Jahrelang galten Wind- und Solarstrom als Sündenböcke für teure Noteingriffe der Netzbetreiber in das Stromnetz. Nun zeigt sich: Obwohl so viel Ökostrom wie nie erzeugt wird, gehen die Eingriffe zurück. Das hat auch mit neuen Stromleitungen zu tun. 

Hintergrund

Intelligentes Energiemanagement

Stabiles Stromnetz mit Photovoltaik

12.06.2018 ‐ Photovoltaik kann die Stromnetze stabilisieren. Möglich macht dies eine intelligente Steuerung, die Kombination mit Speichern, E-Mobilität und Wärme sowie die Einbindung in Batteriepools, virtuelle Kraftwerke oder regionale Plattformen. Entscheidend sind auch intelligentere Verteilnetze.

Hintergrund

20 Jahre Bundesnetzagentur

„Wir müssen beim Netzausbau in die Gänge kommen“

09.06.2018 ‐ Die Bundesnetzagentur feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Seit den Anfängen im Jahr 1998 hat sich die Behörde trotz vieler Widerstände weiterentwickelt und ist für die Energiemärkte unverzichtbar. Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigte die Arbeit der Agentur und mahnte den Ausbau der Stromnetze an.

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 6

energiezukunft