Menü öffnen

Netze

Hintergrund
Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende sieht ab 2020 eine Pflicht zum Einbau von intelligenten Zählern ab einem Jahresstromverbrauch von 6.000 Kilowattstunden vor.

Digitale Energiewende Das müssen Sie zu Smart Metern wissen

05.03.2019 ‐ Mit der Einführung von Smart Metern ergeben sich für Verbraucher zahlreiche Fragen: Was sind moderne Messeinrichtungen, intelligente Messsysteme und Smart-Meter-Gateways? Und was sind die Vorteile dieser Systeme? Wir erklären Begriffe und Vorteile für Privatanwender.

Hintergrund
Erdkabelverlegung in der Trasse A-Nord zwischen Emden (Niedersachsen) und Osterath (NRW).

Netzausbau Die Versäumnisse müssen nachgeholt werden

04.02.2019 ‐ Der schleppende Netzausbau beschäftigt die Energiebranche, Wirtschaftsminister Altmaier gibt zu: Man hätte das Projekt vor zehn Jahren forcieren müssen. Mit seiner Initiative sei der Netzausbau nun „aus dem Dornröschenschlaf“ geholt. Die Netzbetreibern fordern dagegen mehr als nur neue Leitungen.

Hintergrund
Wirtschaftsminister Peter Altmaier besichtigt neue Strommasten

Tennet Netzbetreiber will Netzausbau nicht überstürzen

11.12.2018 ‐ Während Wirtschaftsminister Altmaier den Netzausbau als wichtigstes Thema der Energiewende begreift, denkt Netzbetreiber Tennet laut über Sinn und Unsinn neuer Stromtrassen nach und präsentiert kritische Überlegungen. Mit vorhandenen Technologien und Speichern könnten neue Netze überflüssig werden.

Hintergrund
Hintergrund
Das neue Strommasten-Konzept compactLine von 50Hertz

compactLine Neue Strommasten könnten Netzausbau beschleunigen

01.10.2018 ‐ CompactLine heißt die Hoffnung auf mehr Akzeptanz beim Netzausbau – und mehr Schnelligkeit. Das neuartige Freileitungskonzept wurde mit Partnern aus Energiewirtschaft und Wissenschaft entwickelt und geht nun in die Pilotphase. Ziel ist eine Reduzierung des Flächenverbrauchs.

Hintergrund

Intelligentes Energiemanagement Stabiles Stromnetz mit Photovoltaik

12.06.2018 ‐ Photovoltaik kann die Stromnetze stabilisieren. Möglich macht dies eine intelligente Steuerung, die Kombination mit Speichern, E-Mobilität und Wärme sowie die Einbindung in Batteriepools, virtuelle Kraftwerke oder regionale Plattformen. Entscheidend sind auch intelligentere Verteilnetze.

Hintergrund
  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 6

energiezukunft