Menü öffnen

BEE Startup-Pitch #1CM Fluids AG – Aus Alt mach Neu

Grafik eines Busses mit neuem Antriebskonzept des Start-ups CM Fluid
Das Team von CM Fluids hat ein optimiertes Antriebskonzept für Busse und andere Fahrzeuge entwickelt. (Grafik: © CM Fluids)

Alte Busse auf einen neuartigen Antrieb umrüsten und damit den Personen- und Lieferverkehr CO2-neutral machen. Das verspricht das Startup CM Fluids und will mit seinem Konzept der Energiewende-Newcomer 2020 werden.

27.01.2020 – Die Reichweite eines modernen Dieselautos, mit dem Verbrauch eines sparsamen Kleinwagens – das soll mit dem Konzept von CM Fluids schon bald möglich sein. Die Idee: ein Umrüstbaukasten für kommunale Fahrzeuge wie Busse und Müllfahrzeuge, mit dem ein neues Antriebskonzept verbaut wird. Ein CO2-neutraler Kraftstoff soll die Fahrzeuge dann antreiben. Und den Kraftstoff stellt CM Fluids auch noch selbst her. Die perfekte Kreislaufwirtschaft, wie Markus Ostermeier und sein Team erklären und am Donnerstag beim BEE-Neujahrsempfang vorstellen werden.

Kneipe, Hörsaal oder Labor, wie und wo ist eure Idee entstanden?

Im Auto in der Fahrt von Berlin nach Bayern.

Was macht eure Idee so besonders?

Unsere Idee verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Wir produzieren und liefern CO2-neutralen Kraftstoff (flüssiges Biomethan: LBM) für ein von uns passgenau für den Anwendungsfall „Kommunale Fahrzeuge“ (Busse und Müllsammelfahrzeuge) entwickeltes und optimiertes Antriebskonzept (generator-elektrischer Antrieb: GEV). Das Antriebskonzept ist durch ein Patent geschützt. Und indem wir bestehende Fahrzeuge umrüsten, vermeiden wir zusätzlich weiteren Ressourcenverbrauch. Den Kraftstoff für die Busse gewinnen wir in regionalen Biogasanlagen und geben diesen eine Perspektive nach dem EEG. Damit bieten wir eine ökologisch und ökonomisch attraktive Lösung für eine regionale Kreislaufwirtschaft.

Wie wollt ihr Jury und Publikum auf dem Start-Up Pitch überzeugen?

Wir stellen unseren ganzheitlichen Ansatz in verständlichen Graphiken mit transparenten Zahlen und überzeugenden Argumenten vor.

Wie bringt ihr die Energiewende in den nächsten Jahren voran?

Wir rüsten bis 2025 mindestens 1.000 Stadtbusse auf GEV mit LBM als Kraftstoff um, machen diese in einer ganzheitlichen Betrachtung CO2-neutral und reduzieren die lokalen Emissionen auf nahezu 0. Mit jedem umgerüsteten Bus sparen wir die Ressourcen für den Neubau der Busse und 53 Tonnen CO2-Emisionen pro Jahr. Damit sorgen wir für saubere Luft in unseren Städten. Gleichzeitig sparen sich unsere Kunden mindestens 250 Mio. Euro Investitionskosten für Elektrobusse, und Biogasanlagenbetreiber können ihre Anlagen auch nach dem Ende der EEG-Förderung wirtschaftlich weiter betreiben.

Mit einem Wort: Was fällt euch zur aktuellen Klimapolitik der Bundesregierung ein?

Welche Klimapolitik?

 

CM Fluids AG tritt beim Start-up-Pitch auf dem BEE-Neujahrsempfang an

 

Das Team: Dr. Friedmann, Markus Ostermeier, Lena Friedmann, Franz Boehm

 

Bereits zum fünften Mal treten fünf Start-ups auf dem BEE-Neujahrsempfang gegeneinander an. Am 30. Januar werden Jury und Publikum das innovativste junge Unternehmen küren. Entscheiden auch Sie mit und stimmen Sie auf dem BEE-Neujahrsempfang für Ihren Favoriten. Anmeldungen sind noch möglich.

 

 


Mehr zum Thema


Kommentare

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Denkender Bürger 28.01.2020, 10:32:15

Gibt es dazu auch schon einen funktionierenden Prototypen?

Ideen und vollmundige Versprechungen gab es schließlich schon viele ...


Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

(wird nicht veröffentlicht)
max 2.000 Zeichen



energiezukunft