TOP-THEMA
Europawahl




Energieblogger treffen sichBarcamp Renewables: Alle guten Dinge sind sechs

Bereits zum sechsten Mal findet das Barcamp Renewables am 26. und 27. Oktober 2017 in Kassel statt. (Foto: © Heiko Meyer / Barcamp Renewables)
Bereits zum sechsten Mal findet das Barcamp Renewables am 26. und 27. Oktober 2017 in Kassel statt. (Foto: © Heiko Meyer / Barcamp Renewables)

Unter dem Motto „Die nächsten Disruptionen in der Energiewirtschaft“ geht das Barcamp Renewables in die sechste Runde. Ende Oktober treffen sich Experten und Interessierte in Kassel zum Austausch und Networking rund um das Thema Energiewende.

25.09.2017 – Mit einer Podiumsdiskussion startet am 26.10. das Barcamp und der Titel zu Disruptionen in der Energiewirtschaft verspricht spannende Debatten. Es diskutieren Julian Kretz (NEXT Kraftwerke), Daniel Bannasch (MetropolSolar Rhein Neckar – Netzwerk für erneuerbare Energien) und Martin Rühl (SUN Stadtwerke Union Nordhessen) gemeinsam mit den Teilnehmern. Gastgeber des Barcamp Renewables ist wie in den vergangenen Jahren der Photovoltaik-Spezialist SMA, ausgerichtet wird das Netzwerktreffen vom Verein der Energieblogger in Kooperation mit dem Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien deENet.

Am 27.10. stehen dann Austausch, Networking und natürlich Wissensvermittlung rund um die Themen Erneuerbare Energien und Cleantech auf dem Programm. „Das Barcamp Renewables ist DAS Energiewende-Event“, so beschreiben es selbstbewusst die Energieblogger. Der Verein ist in den vergangenen Jahren gewachsen und hat sich mit seinen Mitgliedern, die Experten auf den verschiedensten Gebieten der Energiewende sind, einen Namen gemacht.

Das Programm des Barcamp Renewables ist interaktiv, der Input kommt von den Teilnehmern – also Vertretern aus Unternehmen und Organisationen, Blogger, Multiplikatoren oder interessierte Privatleute. Die Teilnahme ist kostenlos, möglich machen das die insgesamt elf Sponsoren. Hier geht’s zur Webseite und Anmeldung.cw

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

max 2.000 Zeichen