Menü öffnen

BEE Startup-Pitch #4OLI SharEnergy – Mit Blockchain die dezentrale Energiewende meistern

OLI Box
Mit dem System von OLI sollen alle an der dezentralen Energiewende partizipieren. (Bild: OLI Systems GmbH)

OLI SharEnergy will nicht weniger als alle Beteiligten der dezentralen Energiewende von ihrer Idee überzeugen - mit einem offenen Betriebssystem auf Basis von Blockchain. Doch erstmal gilt es Energiewende-Newcomer 2020 zu werden.

29.01.2020 – Die beiden kreativen Köpfe hinter OLI SharEnergy – Peter Vogel und Dr. Ole Langniß – sind sich sicher: Mit ihrer Technologie ließe sich die Energiewelt revolutionieren. Dabei steht das dezentrale Teilen von Energie im Vordergrund. Ihr Konzept baut auf ein offenes Betriebssystem auf Basis der Blockchain-Technologie. Blockchain ist bekannt aus der Kryptowährung und ermöglicht direkte Transaktionen jeglicher Art in einem bestimmten Netzwerk.

Vogel, Langniß und ihr Team tüfteln Mittels dieser Technologie an einem Betriebssystem für die Energiewende – vergleichbar mit dem mobilen Betriebssystem Android. Millionen Erzeuger und Verbraucher dezentraler Energiesysteme sollen so ihren Energieverbrauch optimieren, sowie gemeinsam Verantwortung übernehmen und wirtschaftliche Chancen wahrnehmen. Dabei verspricht OLI SharEnergy günstige Open Source Hardware und schier unbegrenzte Rechenleistung durch die Cloud. Nun gilt es Jury und Publikum beim BEE-Neujahrsempfang zu überzeugen – mit dem Ziel: Energiewende-Newcomer 2020 zu werden.

Kneipe, Hörsaal oder Labor, wie und wo ist eure Idee entstanden?

Labor Leben, das heißt:  Aus der wissenschaftlichen Analyse und einem Vierteljahrhundert Erfahrung, was in der Energiewende noch fehlt.

Was macht eure Idee so besonders?

Die Idee unseres Betriebssystems für die Energiewende ist nicht besonders, sie ist schlichtweg notwendig.

Wie wollt ihr Jury und Publikum auf dem Start-Up Pitch überzeugen?

Solide Erfolge, kundenzentrierte Produkte für alle.

Wie bringt ihr die Energiewende in den nächsten Jahren voran?

Mit unserem Betriebssystem für die Energiewende wird die Energiewende in die Hände der BürgerInnen gelegt, mit allen wirtschaftlichen Chancen, aber auch mit neuer Verantwortung.

Mit einem Wort: Was fällt euch zur aktuellen Klimapolitik der Bundesregierung ein?

Supercalifragilisticexpialigetisch (nach Mary Poppins)

 

Bereits zum fünften Mal treten fünf Start-ups auf dem BEE-Neujahrsempfang gegeneinander an. Am 30. Januar werden Jury und Publikum das innovativste junge Unternehmen küren. Entscheiden auch Sie mit und stimmen Sie auf dem BEE-Neujahrsempfang für Ihren Favoriten. Anmeldungen sind noch möglich.


Mehr zum Thema


Kommentare

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

(wird nicht veröffentlicht)
max 2.000 Zeichen



energiezukunft