Menü öffnen

Politik

COP24

„Just Transition“ heißt die neue Agenda

09.11.2018 ‐ Im Vorfeld der Klimakonferenz fordern Experten eine stärkere Hinwendung zu gerechter Transformation in der internationalen Klimapolitik. Die Politik gelobt, die entsprechenden Inhalte auf die Agenda der COP24 zu setzen. Doch es müssen Taten folgen. 

Umstrittener Unkrautvernichter

Plan für einen Einstieg in den Glyphosat-Ausstieg

09.11.2018 ‐ Umweltministerin Svenja Schulze hat einen Plan für einen schrittweisen Ausstieg aus der Nutzung von Glyphosat vorgelegt. Auf EU-Ebene gebe es bis 2022 keine Möglichkeit für ein Verbot, weswegen Schulze nun einen nationalen Ausstieg vorschlägt. 

EEG-Novelle

GroKo einigt sich auf Sonderausschreibungen

05.11.2018 ‐ Nach monatelangem Streit haben sich Union und SPD auf einen Fahrplan für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien geeinigt. Beschlossen wurde eine EEG-Novelle mit Sonderausschreibungen für zusätzliche Wind- und Solaranlagen. 

Vor der UN-Klimakonferenz COP24

Pariser Klimaziele auf nationaler Ebene kaum berücksichtigt

02.11.2018 ‐ Nur 16 der 197 Länder, die das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet haben, können einen nationalen Klimaaktionsplan nachweisen, in dessen Rahmen die Klimaschutz-Zusagen tatsächlich erfüllt werden. Eine Studie mahnt, pünktlich zum Klimagipfel in Polen. 

Brasiliens neuer Präsident Bolsonaro

Der Albtraum für Klima- und Naturschutz

01.11.2018 ‐ Regenwald: lästig. Pariser Klimavertrag: überflüssig. Nationalparks: müssen weg. Brasiliens neuer Präsident Jair Bolsonaro ist der wahr gewordene Albtraum für Mensch, Tier und Natur. Mit dem Amazonas-Urwald ist die grüne Lunge der Erde in Gefahr. 

Strukturwandel

So sieht der Milliardenplan der Kohlekommission aus

30.10.2018 ‐ Der Zwischenbericht der Kohlekommission sieht langfristige Milliardenhilfen, den Umzug von Bundesbehörden, neue ICE-Trassen und bessere Mobilfunknetze vor. Besonders die Lausitz könnte von dem „Revierbonus“ und neuer Infrastruktur profitieren. 

Solarstrom in die Städte

Bundesrat will die urbane Energiewende voranbringen

26.10.2018 ‐ Der Bundesrat fordert bei der Umsetzung der Energiewende eine verstärkte Einbeziehung der Städte. Das urbane Stromerzeugungs- und Flexibilisierungspotenzial sollte besser genutzt und Hürden zur Förderung Erneuerbarer Energien abgebaut werden. 

Engpässe bei der Stromversorgung

Spanien beschließt Abschaffung der Sonnensteuer

15.10.2018 ‐ Zur Unterstützung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs schafft Spanien seine umstrittene Sonnensteuer ab. Das hat kürzlich das Kabinett in Madrid entschieden. Außerdem sollen Ausbauziele für Erneuerbare eingehalten und die E-Mobilität angekurbelt werden. 

Klimaerwärmung hin oder her

Australien bleibt trotz IPCC-Bericht auf Kohlekurs

12.10.2018 ‐ Trotz düsterer Warnungen pfeift Australiens Regierung auf den IPCC-Klimaschutzbericht und denkt gar nicht daran, aus der Kohleverstromung auszusteigen. Erneuerbare Energien können die Kohlekraft nicht vollständig ersetzen, so Vizepremier McCormack. 

Regierung verliert Berufung

Niederlande zum Klimaschutz verurteilt

11.10.2018 ‐ Nach einem Gerichtsbeschluss müssen die Niederlande ihre CO2-Emissionen schneller reduzieren. Klimaschützer verbuchen damit einen großen Erfolg, sie hatten gegen den Staat geklagt. Damit wurde Klimageschichte geschrieben, sagen Umweltinitiativen. 

Hambacher Wald

Ein gewaltiger Schritt in Richtung Kohleausstieg

08.10.2018 ‐ Aus dem Protest weniger Klimaschützer gegen die Rodung ist eine breite gesellschaftliche Bewegung für den Kohleausstieg geworden. Die 50.000 Menschen am Wochenende im Wald und der historische Richterspruch in Münster treiben die Politik vor sich her. 

„2030 kohlefrei“

Neues Kohleausstiegsszenario könnte Hambacher Wald retten

02.10.2018 ‐ Bei einem verstärkten Ausbau von Wind- und Solarenergie sowie Gaskraftwerken könnten die Kraftwerke Niederaußem und Neurath gedrosselt und früher abgeschaltet werden. RWE müsste somit im Tagebau Hambach deutlich weniger Braunkohle abbauen. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 63

energiezukunft