TOP-THEMA
Europawahl




Science4Life Energy AwardStartup-Wettbewerb sucht die besten Businesspläne

Bis zum 12. April können sich Startups mit ihren Businessplänen beim Science4Life Venture Cup bewerben. 
Bis zum 12. April können sich Startups mit ihren Businessplänen beim Science4Life Venture Cup bewerben. (Foto: Headway, Unsplash)

Nach den besten Ideen und Konzepten sucht das Startup-Netzwerk Science4Life nun die besten Businesspläne im Energiebereich. Es winken Geld, Coachings von Experten und Zugang zum Partner- und Investoren-Netzwerk. Bis 12. April bleibt Zeit.

06.04.2019 – Es ist Deutschlands größter Gründer- und Startup-Wettbewerb für Geschäftspläne. Der Science4Life Venture Cup richtet sich an die Bereiche Life Sciences, Chemie und Energie – wobei der Energie ein besonderer Stellenwert zukommt. Denn zusätzlich zum eigentlichen Wettbewerb wird der Energy Award vergeben. Der Spezialpreis Energie ist mit 10.000 Euro dotiert und soll Innovationen für die Energiewende fördern. Insbesondere Themen wie Energieerzeugung, Energievertrieb, Digitalisierung oder Energieeffizienz stehen dabei im Vordergrund. Zuletzt hatten im März drei Gründer aus Karlsruhe mit ihrem Startup BRC Solar den Energy Award in der Kategorie Konzept abgeräumt.

Für jedes Startup ist was dabei

Unterteilt ist der Science4Life Venture Cup in drei Phasen, in denen sich Startups jeweils bewerben können und mit Preisgeldern, Coachings und Netzwerken ausgezeichnet werden:

  • Ideenphase
  • Konzeptphase
  • Businessplanphase

Zusätzlich wird in jeder Phase der Energy Award an besonders herausragende Gründer und Startups aus dem Energiebereich vergeben. Seit über 20 Jahren besteht die Gründerinitiative der Hessischen Landesregierung bereits und ist damit einer der ältesten Startup-Förderungen in Deutschland, unterstützt von einem Netzwerk von über 300 Branchen-Experten. Das Besondere: Alle eingereichten Pläne für Ideen, Konzepte oder Geschäftspläne werden von den Experten bewertet. Ein immenser Aufwand, der sich auch für die Startups auszahlt, die nicht ausgezeichnet werden.

Der Grundstein zur Unternehmensgründung

In der noch bis zum 12. April offenen Bewerbungsphase für die besten Businesspläne geht es auch um viel Geld: Den besten zehn Gründerteams winken Preisgeldern in Höhe von 56.000 Euro, die Gewinner des Science4Life Venture Cup erhalten 25.000 Euro – der Grundstein für die Patentanmeldung oder die GmbH-Gründung. cw