Menü öffnen

Urbane Energiewende

Berlins Energiewende-Atlas ist online

19.07.2018 ‐ Der neue Berliner Energieatlas visualisiert online Daten zu Wärme, Strom und Infrastrukturen und führt energierelevante Daten detailliert zusammen. Ziel ist es, die urbane Energiewende voranzubringen indem Akteure und Projekte zueinanderfinden. 

Ideenwettbewerb „Projekt N“

Ausgezeichnete Quartiersversorgung im Berliner Möckernkiez

15.07.2018 ‐ Im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Projekt N“ hat ein Expertengremium die Quartiersversorgung des Berliner Möckernkiezes ausgezeichnet. Damit hat das Konzept zur dezentralen Energiewende auch den Rat für Nachhaltige Entwicklung überzeugt. 

Hintergrund
Drei Wohnhäuser aus der Vogelperspektive mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern.
Urbane Energiewende

Wie funktioniert Mieterstrom?

27.06.2018 ‐ Seit Inkrafttreten des Mieterstromgesetzes drängen immer mehr Akteure auf den Markt, Energieversorger wollen gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft die Energiewende in die Städte bringen. Wir haben uns anhand von zwei Projekten in Berlin die Funktionsweise und Vorteile von Mieterstrom angeschaut.

Möckernkiez Berlin-Kreuzberg

Energiewende im Quartiersformat

20.06.2018 ‐ Nach rund zwei Jahren Bauzeit ziehen am Berliner Neubauquartier Möckernkiez die Bagger ab und immer mehr Bewohner ein. Auf sie warten nicht nur schöne helle Räume, sondern auch eine Energieversorgung mit Ökostrom und -Wärme – direkt vor Ort erzeugt.  

Hintergrund
Photovoltaik und E-Mobilität

Solarstrom direkt für Bürgerenergie-Tankstellen nutzen

14.06.2018 ‐ Die Kombination von Photovoltaik und Elektromobilität bietet auch für Energiegenossenschaften neue Chancen, so bei der direkten Nutzung von Solarstrom für Ladestationen. Vorreiter sind die Inselwerke in Usedom. Betrieben werden die „Tankstellen“ nach dem Eigenverbrauchsmodell.

Volksinitiative „Tschüss Kohle“

Über 20.000 Hamburger wollen Kohleausstieg

08.06.2018 ‐ Die Hamburger Volksinitiative „Tschüss Kohle“ scheint einen Nerv getroffen zu haben: Statt 10.000 kamen über 22.000 Unterschriften für einen Kohleausstieg zusammen. Mit dem starken Signal muss sich nun das Hamburger Stadtparlament beschäftigen. 

Hintergrund
Energiewende-Finanzierung

Deutsches Crowdfunding im Aufwind – trotz Gegenwind

30.05.2018 ‐ Crowdinvesting ist zum Multi-Millionen-Geschäft avanciert. Es wird unter anderem genutzt, um erneuerbare Energieanlagen zu realisieren. Doch trotz des rasanten Wachstums hinkt der deutsche Crowdinvesting-Markt im internationalen Vergleich (noch!) hinterher. Wir nennen fünf Gründe, warum das so ist.

Energiewende hautnah

Mieterstromtour in Berlin

15.05.2018 ‐ Kaum eine Veranstaltung zur Energiewende kommt derzeit ohne ein Podium oder einen Vortrag zum Thema Mieterstrom aus. Während es dort bei Worten und Präsentationen bleibt, geht NATURSTROM noch einen Schritt weiter – und macht Mieterstrom erlebbar.  

Hintergrund
Erneuerbare Energien und Naturschutz

Energiewende? Natürlich!

07.05.2018 ‐ Die meisten Menschen wollen die Energiewende, doch bei der Umsetzung konkreter Projekte vor Ort kommt es manchmal zu Konflikten. Das „Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz“ unterstützt den naturverträglichen Ausbau der Erneuerbaren in Baden-Württemberg und versucht zu schlichten.

Hintergrund
Mieterstromprojekt in München

Arbeitsteilung für die Energiewende

04.05.2018 ‐ Die Münchner Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG hat bereits 40 Bürgersolaranlagen realisiert, im Münchner Domagkpark entsteht nun ihr neuestes Mieterstromprojekt. Die Bewohner können dabei durch eine Beteiligung an den Photovoltaikanlagen direkt an der städtischen Energiewende teilhaben.

Hintergrund
A-Moll statt A-Müll

Mit klassischer Musik gegen Atomenergie

27.04.2018 ‐ Mit den Asse-Konzerten wollen Musiker ein klingendes Zeichen gegen Atomenergie setzen und auf die immer noch ungelöste Problematik der Atommüll-Endlagerung aufmerksam machen. Es ist zudem ein Zeichen der Solidarität für die Bevölkerung einer Region, die mit der Problematik seit langem leben muss.

NATURSTROM wird 20

Der Pionier im liberalisierten Strommarkt

17.04.2018 ‐ Vor 20 Jahren brach in der Energiewirtschaft ein Epochenwechsel an: Der Strommarkt wurde liberalisiert. Aus Verbrauchern wurden Kunden, die erstmals ihren Anbieter frei wählen konnten. Der Ökostromanbieter NATURSTROM war als einer der ersten dabei.  

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 11

energiezukunft