Menü öffnen

Klimawandel

Steigender Meeresspiegel gefährdet das Internet

20.07.2018 ‐ Tausende Kilometer Glasfaserkabel befinden sich in Küstenregionen, die vom steigenden Meeresspiegel – aufgrund der globalen Erwärmung – bedroht sind. Besonders die für das globale Internet so wichtigen Ballungszentren in den USA wären betroffen. 

Fossile Energie

Braunkohle könnte Deutschlands CO2 Budget ausschöpfen

13.07.2018 ‐ Allein die Ausbeute aller bereits freigegebenen Braunkohlereserven in Deutschland würde das gesamte CO2 Budget für den Energiesektor zum Erreichen der Pariser Klimaziele verbrauchen. Die Kohlekommission sollte gewarnt sein. 

Klimawandel

Rekord-Regenfälle und extreme Hitzeperioden

12.07.2018 ‐ Weltweit nehmen Extremwetterereignisse bedingt durch den Klimawandel immer weiter zu. Während in Südostasien starke Regenfälle zu verheerenden Fluten führen, leiden Regionen wie Kalifornien unter Hitzerekorden. Auch Deutschland ist betroffen. 

Dürre in Deutschland

Extreme Trockenheit belastet die Landwirtschaft

10.07.2018 ‐ Aufgrund starker Hitze und Trockenheit droht den Landwirten in Deutschland erneut ein schlechtes Erntejahr. Während vom Bauernverband sogleich der Ruf nach Steuererleichterungen laut wird, fordern die Grünen eine klimafreundlichere Landwirtschaft. 

„Blauer Kompass 2018“

Innovative Klimawandel-Projekte ausgezeichnet

27.06.2018 ‐ Bereits zum dritten Mal hat das Umweltbundesamt unterschiedliche Projekte für einen besonders innovativen Umgang mit den Folgen des Klimawandels ausgezeichnet. Im überflutungsgeplagten Solingen gewann ein Konzept zur Stadtentwässerung. 

Klimawandel in den USA

Die sinkenden Inseln der Chesapeake Bay

20.06.2018 ‐ Mitten in der größten Flussmündung der USA liegt vor der Küste Virginias die Insel Tangier – oder das, was noch von ihr übrig ist. Seit 150 Jahren hat ihre Fläche um zwei Drittel abgenommen. In 25 Jahren könnte die Insel komplett verschwunden sein. 

Klimawandel

Alarmierende Zahlen aus der Antarktis

16.06.2018 ‐ 3.800 Tonnen Eis gehen pro Sekunde in der Antarktis verloren, Tendenz steigend, warnen renommierte Wissenschaftler. Ob sich die katastrophalen Auswirkungen noch abmildern lassen, hängt von den Entscheidungen ab, die in naher Zukunft getroffen werden. 

Klimawandel

Das 1,5 Grad-Klimaziel ist noch möglich!

08.06.2018 ‐ Forscher gehen davon aus, dass mit verstärkten Anstrengungen in vielen Lebensbereichen eine Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad noch möglich ist. Dafür gebe es bereits positive Ansätze in der Energieeffizienz und beim Konsumverhalten. 

Neue dena-Leitstudie

Ein Technologiemix für die Klimaziele

05.06.2018 ‐ Die dena empfiehlt der Bundesregierung sich am 95 Prozent Ziel des Pariser Klimaabkommens zu orientieren, um ernsthafte Auswirkungen der Erderwärmung zu verhindern. Ein Technologiemix – auch mit synthetischen Brennstoffen – sei dabei zielführend.  

Es ist zu warm

Frühling beschert erneut Temperaturrekorde

04.06.2018 ‐ Ein weiterer Monat voller Rekorde nennt der Deutsche Wetterdienst den Mai 2018, andere Meteorologen sprechen von einem ausgefallenen Frühling. Deutschland erlebt Dürre und heftige Gewitter zugleich, ein Zusammenhang mit dem Klimawandel liegt nahe. 

Klimawandelfolgen

Chinesische Fluten beeinträchtigen die Weltwirtschaft

30.05.2018 ‐ Das Hochwasserrisiko für Flüsse wird wegen des Klimawandels in den nächsten Jahrzehnten deutlich ansteigen, besonders China ist betroffen. Die dadurch bedingten wirtschaftlichen Ausfälle haben erhebliche Auswirkungen auf den globalen Handel. 

Klimawandel

Diese Grafik zeigt unser Temperatur-Problem

29.05.2018 ‐ Der globale Temperaturanstieg, Klimawandel und steigende Meeresspiegel sind unschöne, komplexe Themen mit schwierigen Zusammenhängen. Ein britischer Klimawissenschaftler hat das Thema auf eine Grafik reduziert – mit einer deutlichen Aussage. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 21

energiezukunft