Menü öffnen

Medientipps

Medientipps


Power to Change – Die EnergieRebellion – jetzt als DVD

Ist eine Energieversorgung ohne fossile und atomare Quellen realistisch? Wer Carl--‐A.Fechners Dokumentarfilm „Power to Change“ gesehen hat wird ohne Zweifel zustimmen. Der meistgesehene politische Kino-Dokufilm des Jahres ist nun als DVD erhältlich.

Der Film nimmt den Zuschauer mit auf die Reise in die Welt der Erneuerbaren Energien, in der die unterschiedlichsten Charaktere für die Energierevolution kämpfen –voller Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einstecken und Erfolge feiern. Auf der Reise durch Deutschland und die Ukraine traf das Filmteam auf engagierte Bürger, überzeugte Stadtwerke-Chefs, Wissenschaftler und Skeptiker der Energiewende.

„Wer den Kampf um die Energiewende gewinnen will, wird ihn im Alltag führen“ ist einer der ersten Sätze des Dokumentarfilms und vermittelt gleich, worum es den Filmemachern um Regisseur und Produzent Carl-A. Fechner geht. Denn hinter der großen Vision Energiewende stehen Zehntausende Bürger, die sie bereits Tag für Tag umsetzen. Der Film räumt auch mit Mythen auf, die Viele noch verunsichern: zu teuer, fehlende Speichertechnologien und mögliche Blackouts.

Zwischen den Reisen kommen immer wieder Experten zu Wort, äußern ihre Bedenken und skizzieren den Stand der Energiewende in Deutschland. Zu ihnen gehören die Wirtschaftsprofessorin Claudia Kemfert und der Grünen-Politiker und EEG-Miterfinder Hans-Josef Fell. Im Gespräch mit Experten wird schnell klar: Wir brauchen nicht nur sauberen Strom, sondern auch erneuerbare Wärme und neue Konzepte für eine zukunftsfähige Mobilität.

Jetzt ist der meistgesehene politische Kino-Dokumentarfilm des Jahres 2016 als Blu-ray und DVD im Handel erhältlich – mit zusätzlichen 40 Minuten Bonusmaterial.  powertochange-film.de/


Kommentare

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben


Name: *
E-Mail: *
(wird nicht veröffentlicht)
Nicht ausfüllen!


Kommentar: *

(wird nicht veröffentlicht)
max 2.000 Zeichen



energiezukunft