Menü öffnen

Wind

Stürmischer Samstag

Windenergie fegt fossilen Strom aus dem Netz

11.12.2018 ‐ Erstmals erzeugten Windräder in Deutschland an einem Tag mehr als eine Milliarde Kilowattstunden Strom und deckten zeitweise 80 Prozent des deutschen Stromverbrauchs. Kohlekraftwerke drosselten ihre Leistung, der CO2-Ausstoß sank. 

Hintergrund
Kleinwindanlage auf der grünen Wiese

Bürgerenergiewende

Auch Kleinwind macht Strom

16.11.2018 ‐ Von der Politik chronisch vernachlässigt, sortiert sich derweil die Kleinwindanlagen-Branche. Je kostengünstiger Stromspeicher sind, desto interessanter werden auch Kleinwindanlagen, da der Selbstversorgungsgrad der Betreiber angehoben wird. Zwar wächst der Markt – doch Euphorie sieht anders aus.

Ausschreibungen

Neue Windparks bleiben in der Bürokratie stecken

25.10.2018 ‐ Die neueste Ausschreibungsrunde für neue Windräder kommt einer Blamage gleich: Nur die Hälfte der möglichen Ausbaumenge wurde genehmigt – es fehlt an Projekten. Immer deutlicher zeigt sich: Lange Genehmigungsprozesse behindern die Energiewende. 

Hintergrund
Industrie im Hamburger Hafen.

Energiewende in Norddeutschland

Über Stahlkolosse und Steinspeicher

05.10.2018 ‐ NEW 4.0 steht für die Blaupause einer intelligenten Energiewende in Norddeutschland, Stichwort Sektorenkopplung. Überschüssiger Ökostrom soll den Energiehunger der Stadt Hamburg bis 2035 komplett mit regenerativem Strom stillen. Auch Offshore-Wind und innovative Steinspeicher sollen dabei helfen.

Windzubau wird ausgebremst

Brandenburg plant energiepolitische Rolle rückwärts

05.09.2018 ‐ Brandenburgs Landesregierung will die Privilegierung von Windkraftanlagen durch eine Bundesratsinitiative zukünftig abschaffen. Die Akzeptanz der Windenergie soll dadurch gesteigert werden und die Kommunen ein stärkeres Mitspracherecht erhalten. 

Subventionen

Viele große Industrie-Unternehmen zahlen kaum EEG-Umlage

23.08.2018 ‐ Auf fast ein Fünftel des deutschen Stromverbrauchs wird kaum EEG-Umlage gezahlt, Tendenz steigend. Sogenannte energieintensive Industrien werden auf dem Rücken der Privatverbraucher, kleiner Unternehmen und Gewerbe mit Milliarden subventioniert. 

Onshore Wind-Ausschreibung

Windbranche von Verunsicherung gezeichnet

22.08.2018 ‐ Die dritte Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land hat erneut gezeigt, dass die Branche noch immer von der energiepolitischen Situation verunsichert ist. Die im Vorfeld viel befürchtete abermalige Unterzeichnung blieb jedoch trotzdem aus. 

Hintergrund
Windradrotor wird an einem Seil hochgezogen um es auf die Spitze der Windkraftanlage zu setzen

Energiewende fortsetzen

Frischer Wind für die Windkraft – Schlüsselfaktor Akzeptanz

14.08.2018 ‐ Die Windkraftbranche in Deutschland kämpft an mehreren Fronten und sucht neue Wege. Nach Rekordjahren schwächelt der Ausbau und erste Unternehmen bauen Arbeitsplätze ab. Wichtige Stellgrößen sind eine verbesserte kommunale Einbindung sowie die zügige Umsetzung von Sonderausschreibungen.

Ausbauflaute

In der Windindustrie gehen tausende Stellen verloren

17.07.2018 ‐ Weniger neue Windräder, wegfallende Aufträge und Werksschließungen. Seit Anfang 2017 sind tausende Arbeitsplätze in der deutschen Windindustrie verloren gegangen. Die Branche hofft, dass die Bundesregierung endlich ihre Versprechungen einlöst. 

Windenergie an Land

Flaute bei Wind-Ausschreibung

21.05.2018 ‐ Bei der letzten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land sind erstmals weniger Gebote als möglich abgegeben worden. Der Bundesverband WindEnergie macht dafür das Ausschreibungsdesign verantwortlich und fordert einen stabileren Planungshorizont. 

Finale des Europäischen Erfinderpreises

Von Walen inspirierte Windturbinen-Technologie

12.05.2018 ‐ Unter den Finalisten des Europäischen Erfinderpreises 2018 befinden sich zwei aus dem Bereich der Windkraft: Ein Team ließ sich von Walflossen zur Konstruktion von Turbinenblättern inspirieren, ein Windpionier wird für seine Innovationen nominiert. 

Ausschreibung Offshore-Windparks

Wieder Null-Cent-Gebote für neue Meereswindparks

02.05.2018 ‐ Die zweite Ausschreibungsrunde für neue Offshore-Windparks endet mit starken Unterschieden, zwischen null und zehn Cent Förderung erhalten die sechs Projekte in Nord- und Ostsee. Die Koalition streitet weiter um vereinbarte Sonderausschreibungen. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 7

energiezukunft