Menü öffnen

Mobilität

Neue Zahlen

Emissionen aus dem Verkehr steigen und kosten Milliarden

30.11.2018 ‐ Größere Autos, stärkere Motoren, mehr CO2-Emissionen und in der Folge höhere Kosten für Umwelt, Gesundheit und Infrastruktur. In unheilvoller Symbiose schaden sich Autoindustrie und Deutsche selbst und verursachen pro Jahr 20 Milliarden Euro Schäden. 

Hintergrund
Müllfahrzeug der BSR mit Dieselantrieb und elektrisch betriebenem Aufbau. 2019 soll erstmals ein vollelektrisches Abfallsammelfahrzeug erprobt werden. (Foto: © BSR)

Berliner Stadtreinigung

Vorreiter für E-Mobilität

27.11.2018 ‐ Die BSR macht Tempo bei der Elektromobilität. Die Pkw-Flotte wird komplett elektrifiziert, Multifunktionsfahrzeuge werden auf Batteriebetrieb umgerüstet und ab 2019 soll der erste vollelektrische Müllwagen unterwegs sein. Auch möchte man die E-Fahrzeuge zur Lastverschiebung nutzen.

Diesel-Fahrverbote

E-Lastenräder könnten Köln entlasten

12.11.2018 ‐ Auch in Köln dürfen ab April 2019 ältere Diesel nicht mehr die Innenstadt befahren. Doch Fahrverbote dürften nur ein Teil der Lösung für saubere Luft sein. Gefordert wird eine echte Mobilitätswende in der Stadt. Dabei könnten E-Lastenräder helfen. 

Transportsektor

Flüssig- und Erdgas sind unwirksam beim Klimaschutz

31.10.2018 ‐ Weder Erdgas noch Flüssigerdgas können den Klimaschutz im Verkehrssektor entscheidend voranbringen, zeigt eine Analyse der Organisation Transport & Environment. Die Bundesregierung will die Gas-Infrastruktur dennoch mit 500 Mio. Euro ausbauen. 

Verkehrswende in Hessen

Wiesbaden setzt zukünftig komplett auf Elektrobusse

23.10.2018 ‐ Als erste Stadt in Deutschland will Wiesbaden bis 2022 sämtliche Dieselbusse aus dem öffentlichen Nahverkehr verbannen und dadurch Fahrverboten vermeiden. Aufgrund von Verzögerungen bei der Ausschreibung könnte dieses Ziel jedoch in Gefahr sein. 

Mobilitätswende ohne Antrieb

Geht doch! Umweltbundesamt will Fußgänger stärken

20.10.2018 ‐ Während sich die Mobilitätswende v. a. mit elektrisch angetriebenen Verkehrsmitteln beschäftigt, fristen die klima­freundlichsten Verkehrsteilnehmer ein Schattendasein. Das Umweltbundesamt will daher das Vorrecht der Fußgänger in Städten stärken.  

Schärfere Klimaschutzvorgaben

EU-Länder einigen sich auf strengere CO2-Grenzwerte für Autos

11.10.2018 ‐ Nach zähen Verhandlungen haben sich die EU-Umweltminister darauf geeinigt, bis 2030 den CO2-Ausstoß von Neuwagen um 35 Prozent zu senken. Während die Autoindustrie über zu hohe Grenzwerte klagt, sind Umweltverbände von dem Kompromiss enttäuscht. 

Diesel-Paket

Opposition und Umweltverbände kritisieren Regierung

03.10.2018 ‐ Die lang erwartete Lösung im Diesel-Streit für saubere Städte ruft eher verhaltene Reaktionen hervor. Von einem „halbgaren Kompromiss“ bis zu einer „doppelten Nulllösung“ ist die Rede. Besonders die angekündigte Umtauschprämie steht in der Kritik. 

Dieselaffäre

Scheuers schützende Hand

26.09.2018 ‐ Nach aktuellem Stand werden Hardwarenachrüstungen in Zukunft nur in geringem Maße eingesetzt. Stattdessen sollen weitere Umtauschprämien die Luft in Städten spürbar sauberer machen. Nutzen wird dies wohl wieder den Kassen der Automobilhersteller. 

Schadstoffemissionen

EU prüft mögliche Verschwörung der Autoindustrie

21.09.2018 ‐ Die Europäische Kommission untersucht, ob BMW, Daimler und VW Absprachen getroffen haben, die Entwicklung und Einführung von Technologien zur Verringerung von Schadstoffemissionen zurückzuhalten. Kunden würden so umweltfreundliche Autos vorenthalten. 

Verkehrswende voranbringen

Wasserstoffzüge rollen jetzt durch Deutschland

20.09.2018 ‐ Der erste mit Wasserstoff betriebene Zug der Welt geht in Niedersachsen in den kommerziellen Betrieb – auf einer Strecke, wo sonst in der Regel nur Dieselzüge fahren. Das Modell ist laut Aussagen des französischen Herstellers Alstom nun serienreif.  

Forschung und Entwicklung

Feststoffbatterien könnten E-Autos zum Durchbruch verhelfen

10.09.2018 ‐ Kaum ein Hersteller oder Forschungsinstitut tüftelt nicht daran: Die Feststoffbatterie gilt als Nachfolger der Lithium-Ionen-Batterie im Elektroauto. Jetzt haben Jülicher Forscher einen Durchbruch für die sicheren und billigen Akkus gemeldet. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 12

energiezukunft