Menü öffnen

Neues Ranking

Deutsche Energieeffizienz ist nur Mittelmaß

13.06.2018 ‐ Trotz vollmundiger Versprechen ist es um die Energieeffizienz hierzulande nicht gut bestellt. Die deutsche Industrie, Haushalte und der Verkehrssektor landen im EU-Vergleich nur im Mittelfeld. Die Effizienzziele für 2020 sind kaum noch zu erreichen. 

Fossile Energie

Dreckige Geschäfte eines Energiekonzerns

06.06.2018 ‐ Zur heutigen Hauptversammlung des Energiekonzerns Uniper monieren Umweltverbände dessen Geschäfte mit klimaschädlichen Energieträgern. Vor allem die Investitionen in Flüssiggas, Fracking-Technologie und neue Kohlekraftwerke geben Anlass zur Kritik. 

Günstige grüne Energie

Skandinaviens Ökostrom für neue Datenzentren

01.06.2018 ‐ Dank günstiger Erneuerbarer Energie in den skandinavischen Ländern, streben die großen IT-Konzerne in den Norden Europas, um dort neue Rechenzentren zu bauen. Auch die niedrigen Temperaturen und der Zugang zu Wasser begünstigen die Standortwahl. 

Kohleausstieg in den Niederlanden

RWE zieht Klage in Betracht

24.05.2018 ‐ Nachdem die niederländische Regierung den Ausstieg aus der Kohleverstromung bis 2030 angekündigt hat, formiert sich nun Widerstand in der Energiewirtschaft. Wegen hoher Gewinneinbußen erwägt der Stromkonzern RWE Klage einzureichen. 

Strombedarf verdoppelt

Bitcoin-Energieverbrauch läuft aus dem Ruder

22.05.2018 ‐ Innerhalb von nur sechs Monaten hat sich der Energieverbrauch durch Bitcoin-Berechnungen verdoppelt. Hält der Trend an, könnte die Kryptowährung Ende nächsten Jahres so viel Energie verschlingen wie derzeit alle Solaranlagen weltweit erzeugen. 

Umschulung zum Windkrafttechniker

Projekt bringt Geflüchtete in die Windbranche

17.05.2018 ‐ Mit dem Umschulungs- und Integrationsprojekt „Empower Refugees“ bringen vier Windenergie-Unternehmen gemeinsam mit einem Ausbildungszentrum Geflüchtete in den Arbeitsmarkt. Als Servicetechniker sollen sie die Branche zukünftig unterstützen. 

Nach erneutem Erdbeben

Niederlande beenden die Förderung von Erdgas

11.05.2018 ‐ Nachdem die niederländische Gasförderregion Groningen immer häufiger von Erdbeben erschüttert wurde, hat sich die Regierung kürzlich zu einem kompletten Erdgasausstieg durchgerungen. Betroffen sind davon auch deutsche Haushalte. 

Jobs bei den Erneuerbaren Energien

China treibt den Arbeitsmarkt im Erneuerbaren Sektor voran

11.05.2018 ‐ Weltweit hat die Branche der Erneuerbaren Energien steigende Jobzahlen zu verzeichnen. China bietet dabei fast die Hälfte aller Arbeitsplätze im globalen Vergleich. Besonders die Solarindustrie und Bioenergiewirtschaft haben mehr Jobs geschaffen. 

Kohleausstieg bis 2040

Allianz will keine Kohle-Projekte mehr versichern

07.05.2018 ‐ Die Allianz beendet mit neuen Regeln die Versicherung von Kohleprojekten und verschärft ihre Grenzwerte für Investitionen in Kohle-Unternehmen massiv. Bis 2040 soll der Kohleausstieg besiegelt sein, dennoch bleibt noch vieles unklar. 

Nachhaltige Geldanlage

EU will Öko-Label für Finanzprodukte einführen

23.04.2018 ‐ Um mehr Investitionen in Klimaschutz und Energiewende zu lenken und den EU-Finanzsektor zu stärken, will die EU-Kommission bis Herbst 2019 ein Öko-Label für Finanzprodukte einführen. Bisher entscheiden Banken, welche Investitionen nachhaltig sind. 

Institut für Energieforschung

Forscher speisen ungenutzte Bremsenergie ins Netz ein

19.04.2018 ‐ Bremsenergie von Fahrstühlen und anderen System nutzen statt verpuffen lassen, das ist die Idee eines Teams des Instituts für Energieforschung an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Eine Schaltung soll Bremsenergie zurück ins Stromnetz speisen. 

Die globale Stromproduktion

Steigende und sinkende Investitionen in Erneuerbare Energien

07.04.2018 ‐ Während China weiterhin Spitzenreiter bei den Investitionen in Erneuerbare Energien ist und Länder wie Mexiko starke Zuwächse zu verzeichnen haben sind die Entwicklungen in den USA und einigen Europäischen Ländern – wie Deutschland – rückläufig. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 21

energiezukunft