Menü öffnen

Wind

Bayerns Windkraft geht die Luft aus

27.02.2018 ‐ Ein Gesetz bremst in Bayern die Windkraft immer weiter aus. Eine Anfrage an das Bayerische Wirtschaftsministerium zeigt einen dramatischen Rückgang neuer Anträge für Windanlagen. Die Auswirkungen für die Wirtschaft des Freistaates könnten fatal sein. 

Europa schwenkt auf Windenergie um

19.02.2018 ‐ 2017 waren über die Hälfte aller neuen Kraftwerke zur Stromerzeugung Windräder, in Europa entstanden gut 15 Gigawatt Windleistung. Das entspricht etwa zwölf Atommeilern. Die Zahlen sind beachtlich und dennoch: Der Umbau läuft nicht schnell genug ab. 

Starkes Windjahr mit ungewissen Aussichten

29.01.2018 ‐ 2017 wurden so viele Windräder in Deutschland errichtet wie noch nie, trotzdem bangt die Windindustrie um tausende Jobs. Denn durch die Reformen der Bundesregierung droht in den kommenden Jahren eine große Lücke in den Auftragsbüchern der [...] 

Colorado im Aufwind

24.01.2018 ‐ Im US-Bundesstaat Colorado war die Windkraft 2017 erstmals billiger als Strom aus Kohle. Dies zeigen Daten, die Bau und Betrieb von Windkraftanlagen in ihre Berechnungen einbezogen. Auch in Deutschland sind Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch.  

Windenergie bringt Erneuerbare auf Rekordkurs

22.12.2017 ‐ Die Revolution im Strommix geht weiter voran: Erstmals ist die Windkraft die zweitwichtigste Stromquelle, 2017 erzeugte sie mehr Strom als Atomenergie und Steinkohle. Mit großem Abstand liegt allerdings die extrem klimaschädliche Braunkohle vorn. 

Sturm Herwart beschert Deutschland Windkraft-Rekord

03.11.2017 ‐ Am vergangenen Wochenende ist erneut ein schwerer Herbststurm über Deutschland hinweggefegt. Herwart sorgte dabei nicht nur für einen neuen Windstrom-Rekord, sondern auch für einen Erneuerbare-Energien-Anteil von über 74 Prozent an der [...] 

Windbranche in NRW befürchtet Strukturbruch

21.09.2017 ‐ Wird das EEG nach der Bundestagswahl nicht schnell genug angepasst, könnte dies zu massiven Umsatzeinbrüchen und Entlassungen im nordrhein-westfälischen Windenergiesektor führen. Bürgerenergie und Genossenschaften hätten dann kaum noch eine Chance. 

Anhebung des Deckels für Offshore-Windausbau gefordert

12.09.2017 ‐ Die erste Ausschreibungsrunde hat gezeigt, dass eine Begrenzung des Ausbaus der Windenergie aus Kostengründen nicht sinnvoll ist. Daher fordern mehrere norddeutsche Länder und Verbände nun den Deckel für den Ausbau der Offshore-Windenergie anzuheben. 

Wirtschaft protestiert gegen Aus der Windenergie in NRW

01.09.2017 ‐ In Nordrhein-Westfalen warnen insgesamt 61 Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft und Industrie in einem offenen Brief an die Landesregierung vor weitreichenden Folgen der aktuell beschlossenen Windenergie-Restriktionen.  

Windausschreibung: Anteil an Bürgerenergiegesellschaften hoch

17.08.2017 ‐ In der zweiten Ausschreibungsrunde für Windenergieanlagen an Land hat die Bundesnetzagentur insgesamt 67 Geboten den Zuschlag zum Bau von Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1000 Megawatt erteilt. Die Projekte liegen v. a. in Ostdeutschland. 

Windleistung in Europa um 6,1 Gigawatt gewachsen

14.08.2017 ‐ Europas Ausbau der Windenergie ging im ersten Halbjahr 2017 zügig voran. Insgesamt wurde eine zusätzliche Leistung von 6,1 Gigawatt installiert – 2,9 Gigawatt davon allein in Deutschland. Trotzdem blickt die Branche mit Sorge auf die nächsten Jahre. 

Schwankungen der Windstromproduktion reduzieren

28.07.2017 ‐ Eine bessere Zusammenarbeit europäischer Länder im Bereich der Windenergie könnte zu deutlich geringeren Schwankungen der Stromproduktion führen, zeigt eine aktuelle Studie. Dafür müssten gesamteuropäische Wetterverhältnisse berücksichtigt werden. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 8

energiezukunft