Menü öffnen

Wind

Offshore-Windkraft Subventionen nicht mehr nötig

29.07.2020 ‐ In allen wichtigen Märkten Europas wird Offshore-Windkraft bald günstiger sein als fossile Energie und Subventionen nicht mehr benötigen. Die Windenergie-Branche sieht sich für einen freien und fairen Markt gut gerüstet. 

Trotz Ausbaulücke Offshore-Windbranche voller Zuversicht

20.07.2020 ‐ Obwohl der Offshore-Windenergie-Zubau in Deutschland fast zum Erliegen gekommen ist, blickt die Branche positiv in die Zukunft: Die erhöhten Ausbauziele sorgen für Planungssicherheit. Vorschläge für Verbesserungen gibt es dennoch. 

Energiewende Zarte Hoffnung für die Windkraft

14.05.2020 ‐ Grüne und Windenergieverband hatten es längst gefordert. Nun schlägt auch Wirtschaftsminister Altmaier eine Beteiligung von Bürgern und Kommunen bei Windkraftprojekten vor. Eine Meldung aus der Flugsicherheit gibt der Windkraft ebenfalls Hoffnung. 

Ausschreibungen Negativrekord beim Bau neuer Windräder

12.09.2019 ‐ Ein neuer Tiefschlag für Windindustrie und Energiewende: Kaum ein Unternehmen kann noch Windräder bauen, in der neuesten Ausschreibungsrunde blieben zwei Drittel der Plätze leer. Statt geplanter 500 Megawatt neuer Windräder werden nur 176 gebaut.  

Windgipfel Keine Rettung für deutsche Windenergie in Sicht

06.09.2019 ‐ Trotz der dramatischen Lage der deutschen Windenergie bleibt der Windgipfel der Bundesregierung ohne Ergebnis. Viel zu spät erkennt Wirtschaftsminister Altmaier, wie ernst die Lage für die Energiewende, betroffene Firmen und Arbeitsplätze ist. 

PPAs Direktverträge könnten alte Windparks retten

04.09.2019 ‐ Klimaschützer fürchten das Jahr 2021: Dann könnten alte Windräder abgebaut werden, denn für einige endet die 20-jährige Förderung. Nun tut sich eine Lösung auf, die in anderen Ländern längst üblich ist: Sogenannte Power purchase agreements (PPAs). 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 12

energiezukunft