• Meinung der Woche

Die Macht der Crowd

12.02.2018 -

Vor allem Start-ups, aber auch etablierte Unternehmen setzen zunehmend auf Crowdinvesting, um die Kreditfinanzierung von Banken zu ergänzen – oft mit Geschäftsmodellen in den Bereichen Energiewende und Nachhaltigkeit. Über den reinen Profit hinaus ist

 

Bürgerenergie gehört nicht in die Ausschreibungen

05.02.2018 -

Die Aus­schreibung­s­runden für Windenergie an Land haben 2017 große Verwer­fungen im Markt verursacht. Die Politik hat zwar Maßnahmen in Aussicht gestellt um den drohenden Einbruch zu vermeiden – doch unklar bleibt, welche Rolle die Bürgerenergie künftig

 

Netzentgelte: Weniger Arbeit, mehr Leistung

29.01.2018 -

Die Energie­welt wird dezentraler, erneuer­barer und digitaler. Zeit, dass sich dies endlich auch in unserem Netz­ent­gelt­system wider­spiegelt. Eine künftige Bundes­regierung muss eine grund­legende Reform angehen.

 

Tierhaltung auf die Klimaschutzagenda!

22.01.2018 -

Trotz ihrer großen Bedeutung spielen Treib­haus­gase aus der land­wirtschaft­lichen Tier­haltung bei inter­nationalen Klima­schutz­ver­handlungen sowie den deutschen Um­setzungs­strategien der Pariser Klima­ziele bislang kaum eine Rolle. Das muss sich

 

Wo sind die Ökologisten?

15.01.2018 -

Alexander Dobrindt vergleicht tiefergehende ökologische Denk- und Handlungsweisen mit menschenverachtenden politischen und religiösen Ansichten. Zeit für eine Aufklärung über den Ökologismus und seine negative Konnotation durch Klimaleugner.

 

Umfrage

Sollte eine erneute Große Koalition größere Veränderungen im Energiesystem wagen?