Menü öffnen

Politik

Drohnen über Atomkraftwerken

01.11.2014 ‐ Mindestens sechs französische Atomkraftwerke wurden seit dem 5. Oktober von nicht identifizierten, drohnenähnlichen Flugobjekten überflogen berichtete die französische Nachrichtenagentur Agence France-Presse. Greenpeace mahnt Sicherheitslücken an. 

Dicke Luft trotz Ökostrom

31.10.2014 ‐ Studien der Europäischen Umweltagentur zufolge sind die Treibhausgasemissionen in der EU zwischen 2012 und 2013 um rund zwei Prozent zurückgegangen. Um die Klima- und Energieziele für 2030 zu erreichen muss sich die EU aber noch richtig anstrengen. 

Kein Bild vorhanden

Schwellenländer beim Ausbau Erneuerbarer vorn

30.10.2014 ‐ Schwellen- und Entwicklungsländer liegen beim weltweiten Ausbau Erneuerbarer Energien dank gesunkener Preise mittlerweile an der Spitze und überholen manche Industrieländer, die sich mit neuen Gesetzen und Marktregeln teilweise selbst beschränken.  

Kein Bild vorhanden

Tunesischer Solarstrom für Großbritannien

29.10.2014 ‐ Nachdem das Projekt Desertec gestoppt wurde soll nun in Tunesien das größte Solarturmkraftwerk der Welt gebaut werden, mit einer Leistung von 2.000 Megawatt. Der Strom aus Tunesien soll ab 2018 via Italien nach Großbritannien transportiert werden.  

Frankreich will geplante Obsoleszenz als Betrug ahnden

25.10.2014 ‐ Die Garantie ist gerade abgelaufen, schon gehen diverse Elektrogeräte scheinbar zufällig kaputt. Manche Hersteller sollen vorsätzlich Bestandteile mit Sollbruchstellen verwenden. Frankreich plant jetzt dieses Vorgehen als Betrugsdelikt zu bestrafen.  

Kein Bild vorhanden

Tschernobyl: Wald-Ökosystem massiv gestört

24.10.2014 ‐ Rund um Tschernobyl ist das Ökosystem stark gestört. Laub und Totholz werden kaum zersetzt, die Strahlung hemmt Insekten, Bakterien und Pilze. Dadurch ist das Gebiet durch Waldbrand gefährdet, ein Feuer könnte Strahlung durch die Luft verbreiten. 

Hintergrund
Kein Bild vorhanden

Klimafonds-Novelle – Finanzierung ohne Emissionen?

23.10.2014 ‐ Der Energie- und Klimafonds soll auch in den kommenden Jahren für die Finanzierung von Klimaschutzprojekten eine wachsende Rolle spielen. Doch seine wichtigste Einnahmequelle, die Versteigerung von Kohlenstoffdioxidzertifikaten, krankt dauerhaft. Die Bundesregierung hat den Patienten Emissionshandel [...]

Tschernobyl-Schutzhülle: Fertigstellung noch nicht gesichert

17.10.2014 ‐ Der 1986 zerstörte Atomreaktor in Tschernobyl benötigt dringend eine neue Schutzhülle. Der Bau soll 2015 abgeschlossen sein, doch dem halbfertigen Beton-Sarkophag geht das Geld aus. Deutschland muss während seiner G7-Präsidentschaft schnell handeln. 

Kein Bild vorhanden

Frankreich will AKW drastisch reduzieren

13.10.2014 ‐ Ausgerechnet Frankreich, das Land mit dem weltweit höchsten Anteil an Atomenergie, hat entschieden, sein Energiesystem drastisch umzubauen. Der Anteil der Kernkraft an der Stromproduktion soll auf 50 Prozent sinken, Ökostrom gefördert werden.  

Kein Bild vorhanden

Spanien: 350 Klagen gegen Förderkürzung

11.10.2014 ‐ Nach wiederholten rückwirkenden Förderkürzungen für Ökokraftwerke ist bei der spanischen Regierung eine Lawine juristischer Gegenwehr hereingestürzt. Neben Investoren und Unternehmen klagen auch Rathäuser und spanischen Regionalverwaltungen. 

EU-Staaten verfehlen Erneuerbaren-Ziele 2020

07.10.2014 ‐ Eine aktuelle EU-Studie zur Erreichung der 2020-Ziele für Erneuerbare Energien in der Europäischen Union kommt zu dem enttäuschenden Ergebnis, dass 14 EU-Mitgliedsstaaten die fest vereinbarten Erneuerbaren-Ziele für das Jahr 2020 verfehlen werden. 

Riesiges Windstromprojekt für Los Angeles

07.10.2014 ‐ Bis zu 1,2 Millionen Haushalte in Los Angeles sollen mit Windstrom versorgt, ein Druckluftspeicherkraftwerk und viele hundert Kilometer Netze gebaut werden. Die Milliarden-Pläne sind sehr ambitioniert – könnten aber bald Wirklichkeit werden. 


energiezukunft