Menü öffnen

Klimawandel

Temperaturrekord

2018 bislang wärmstes Jahr seit Aufzeichnungsbeginn

06.11.2018 ‐ So warm wie in diesem Jahr war es seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie. Bis jetzt wurde die langjährige Durchschnittstemperatur um mehr als zwei Grad Celsius übertroffen. Die Trockenheit liegt ebenfalls auf Rekordniveau. 

Klimawandel

Der Golfstrom könnte sich verschieben

26.10.2018 ‐ Eine neue Simulation renommierter Geologen zeigt: der Klimawandel könnte atlantische Umwälzströmungen nicht nur schwächen, sondern auch verschieben, mit möglichen katastrophalen Auswirkungen auf den Wärmeaustausch zwischen Nord- und Südhalbkugel. 

Rekordsommer mit Folgen

Die Gletscher der Schweizer Alpen schmelzen dahin

22.10.2018 ‐ Im Vergleich zum Vorjahr haben die Gletscher in den Schweizer Alpen erheblich eingebüßt. Die Bilanz des Hitzesommers: rund 1,4 Milliarden Kubikmeter weniger Eis. Schlimmeres verhindern konnte immerhin der schneereiche letzte Winter. 

Dürre

Deutschlands Flüsse warten auf Regen

22.10.2018 ‐ Der Rhein hat so wenig Wasser wie nie, die Schifffahrt wird teilweise eingestellt. Nach dem Rekordsommer wird ein weiteres Problem spürbar: Der fehlende Regen ist zur monatelangen Dürre geworden. 2018 könnte auch in dieser Hinsicht historisch werden. 

Klimawandel

Dutzenden UNESCO-Welterbestätten droht der Untergang

19.10.2018 ‐ Klimawandel und Meeresspiegelanstieg sind eine gefährliche Kombination für Dutzende UNESCO-Welterbestätten. Venedig wird auf lange Sicht nicht zu halten sein, die Altstadt von Dubrovnik und die Ruinen von Karthago sind bedroht. 

Elektromobilität

EU fördert Batterieforschung mit 200 Millionen Euro

17.10.2018 ‐ Um die Batteriezellen-Produktion in Europa zukünftig zu stärken, fließen in den nächsten zwei Jahren fast 200 Millionen Euro in Forschungsprojekte. Dadurch sollen Unternehmen im Wettbewerb mit asiatischen Herstellern unterstützt werden. 

Früher Frühling

Pflanzen nehmen durch den Klimawandel weniger CO2 auf

09.10.2018 ‐ Schlechte Nachrichten im Kampf gegen den Klimawandel: Pflanzen wachsen durch den warmen Frühling immer früher, doch anders als gedacht wird dadurch deutlich weniger CO2 aufgenommen. Das zeigt eine neue Studie basierend auf Satellitendaten. 

Klimawandel

Verfehlung des 1,5-Grad-Ziels gefährdet Deutschlands Küsten

09.10.2018 ‐ Der Weltklimarat warnt in seinem neuen Sonderbericht vor dramatischen, unumkehrbaren Folgen, sollte die Erderwärmung auf über 1,5 Grad ansteigen. Auch an Deutschlands Küsten wären mehrere Millionen Menschen von verheerenden Überflutungen betroffen. 

IPCC-Sonderbericht 1,5 Grad

Das Ringen um den Klimabericht beginnt

27.09.2018 ‐ Bevor am 8. Oktober der IPCC-Sonderbericht über 1,5 Grad Celsius globale Erwärmung veröffentlicht wird, müssen in Südkorea zunächst die Inhalte abgestimmt werden – fünf Tage lang. Im Fokus stehen unter anderem Maßnahmen gegen den Klimawandel. 

Meseberger Klima-AG – Erste Sitzung

Deutsch-französische Arbeitsgruppe für mehr Klimaschutz

11.09.2018 ‐ Der Klimagipfel in Polen steht bevor. Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam Ziele erarbeiten. Dabei hat jedes Land sein eigenes Schmerzthema – Kohle hier, Atom dort. Frankreichs Wissenschaftler appellieren, endlich zu handeln. 

Klimawandel

Rechtsschutz und Klimapass für Betroffene gefordert

04.09.2018 ‐ Der wissenschaftliche Beirat für Globale Umweltfragen der Regierung fordert die Aufnahme von Menschen, die durch den Klimawandel ihre Heimat verlieren, zu erleichtern. Auch sollen Klimawandelgeschädigte effektiven Rechtsschutz bei Klagen bekommen. 

Emissionsminderung

EU-Kommission plant Erhöhung der Klimaziele

25.08.2018 ‐ 45 statt 40 Prozent weniger Treibhausgase bis 2030 will die EU-Kommission noch vor der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz Ende des Jahres beschließen. Der deutsche Industrieverband BDI sagt schon mal vorsorglich: Bringt alles nichts. 

  • Weitere Artikel  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 23

energiezukunft